Software für die techn. Dokumentation ist so wichtig wie ein CAD-Programm für Konstrukteure

Pflicht und Kür zugleich – die Technische Dokumentation

  • © Docufy GmbH© Docufy GmbH

Die Meister Strömungstechnik erstellt seit zehn Jahren die Technischen Dokumentationen für ihre weltweit vertriebenen Produkte mit dem Redaktionssystem Cosima go!. Mit dieser Standardsoftware von Docufy erfüllen auch die Dokumentationen den hohen Qualitätsanspruch, für den das Unternehmen mit seinen Systemen zum Messen und Überwachen von Durchfluss im industriellen Umfeld bekannt ist. Für Meister Strömungstechnik ist der Einsatz einer professionellen Dokumentations-Software genauso wichtig wie das CAD-Programm für den Konstrukteur.

Sie ist Pflicht, sie ist aber auch Kür – die Technische Dokumentation hat sich von einem Must-have zu einem Qualitätsmerkmal bei der Auslieferung von Maschinen oder Komponenten entwickelt. Ein firmenspezifisches Layout, eine durchgängige Struktur, Übersichtlichkeit, Stringenz in der Anordnung und Beschriftung von Zeichnungen und Bildern – es sind die Details, die den Unterschied zwischen Technischen Dokumentationen ausmachen. Mit in Word, Adobe InDesign oder Coreldraw quasi handgestrickten Dokumenten kann man den Ansprüchen der Kunden heute kaum mehr genügen – davon ist Christian Welter überzeugt. Er ist bei Meister Strömungstechnik verantwortlich für die Erstellung der Technischen Dokumentationen. Eine professionelle Softwarelösung dazu ist für ihn genauso wichtig wie das CAD-Programm für den Konstrukteur.

Dokumentation soll dem Kunden zu einem Erfolgserlebnis verhelfen
Gegründet im Jahr 1984, entwickelt, produziert und vertreibt Meister Strömungstechnik heute weltweit Systeme zum Messen und Überwachen von Durchfluss im industriellen Umfeld. Das Produktportfolio beinhaltet Geräte, die ein breites Anwendungsspektrum von flüssigen und gasförmigen Medien abdecken. Dies wird ergänzt durch maßgeschneiderte Lösungen – eine besondere Stärke des unterfränkischen Unternehmens. Die Firmenleitung hat deshalb bereits im Jahre 2009 beschlossen, die Technischen Dokumentationen für die vielfältigen Produkte mit dem Redaktionssystem Cosima go! von Docufy zu erstellen. Bei der Auswahl der Software waren die wichtigsten Kriterien die Übersichtlichkeit, Benutzerfreundlichkeit und die Zeitersparnis.

Heute werden pro Jahr etwa 20 Technische Dokumentationen in Deutsch und Englisch erstellt. Welter: „Es ist oberstes Ziel für uns, dem Anwender hervorragende Dokumentationen zu liefern und ihn so zu befähigen, eine Fragestellung rasch zu beantworten und ein Erfolgserlebnis zu haben. Die Software Cosima go! hilft uns seit zehn Jahren dabei ungemein. Durch die Arbeit mit Modulen ist der Aufwand bei Aktualisierungen sehr gering. Wir können die Module mit wenigen Klicks bearbeiten und schnell und einfach in sämtliche Dokumente einspielen, in denen sie benötigt werden. Darüber hinaus war auch eine gesteigerte Rechtssicherheit unserer Dokumentation ein Kaufgrund für Cosima go!.“
Den Einsatz von Augmented Reality und neuer Arten der Informationsbereitstellung oder die Optimierung von Produktionsprozessen durch Predictive Maintenance kann sich Christian Welter auch bei der Meister Strömungstechnik vorstellen. „Mit unserem Flowmobil sind wir quasi als rollender Messestand auf Roadshows in ganz Deutschland unterwegs. Mobil und trotzdem stets aktuell auf Informationen zugreifen zu können, würde sicherlich auch der Flowmobil-Besatzung die Arbeit erleichtern“.

Autor(en)

Kontaktieren

Meister Strömungstechnik GmbH
Gewerbegebiet 2
63831 Wiesen
Telefon: +49 6096 9720 0
Telefax: +49 6096 9720 30
Docufy GmbH
Kapuzinerstr. 32
96047 Bamberg
Telefon: +49 951 20859 6

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.