Strategie & Management

Neues aus dem VAA

VAA-Führungskräfte engagieren sich für Flüchtlinge

22.09.2015 -

Der Chemie-Führungskräfteverband VAA hat sich mit der UNO-Flüchtlingshilfe zusammengetan, um Menschen auf der Flucht konkret und unmittelbar zu helfen. Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (United Nations High Commissioner for Refugees, UNHCR) schützt und unterstützt Flüchtlinge auf der ganzen Welt. Die Behörde wurde bereits zweimal mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Für den VAA ist sie ein Partner mit internationalem Renommee. Die Mitglieder des VAA wollen mit der Aktion „Führungskräfte für Flüchtlinge“ gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und sich für Menschen engagieren, die besonderen Schutz und Unterstützung brauchen. Sie wollen alle Führungskräfte in Deutschland ermutigen, sich des Themas Flüchtlinge anzunehmen.

Bundestagspräsident Norbert Lammert kam zur Auftaktpressekonferenz der Initiative am 18. September 2015 in die IHK zu Köln. Weitere Veranstaltungen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kirchen sind geplant.

Die Führungskräfte der chemischen Industrie wollen die gesellschaftliche Diskussion zum Thema Flüchtlinge unterstützen und den VAA hierfür als Plattform nutzen. Der VAA steht damit in einer Reihe von zahlreichen Initiativen der chemischen Industrie, die seit Jahren Projekte im Bereich gesellschaftlicher Verantwortung durchführt.

Mit der Initiative „Führungskräfte für Flüchtlinge“ ermutigt der VAA seine Mitglieder, einen persönlichen Beitrag zu leisten: Der VAA spendet für jedes geworbene Mitglied 25 EUR an die UNO-Flüchtlingshilfe, für das zweite Mitglied 50 EUR und für jedes weitere Mitglied 100 EUR. Zusätzlich können VAA-Mitglieder, die auf ihre Werbeprämie verzichten, den Spendenbetrag verdoppeln.

Selbstverständlich sind jederzeit auch Spenden außerhalb dieser Aktion willkommen: Helfen Sie mit und spenden Sie an die UNO-Flüchtlingshilfe!

Spendenkonto:

UNO-Flüchtlingshilfe

Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50

Kennwort: VAA

Frage zur Aktion „Führungskräfte für Flüchtlinge“ beantwortet Ihnen: Klaus Bernhard Hofmann, VAA-Geschäftsführer Kommunikation, Tel.: 0221/160010.

Contact

VAA – Führungskräfte Chemie

Mohrenstr. 11-17
50670 Köln
Deutschland

+49 221 1600 10
+49 221 1600 16

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns! 

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns!