Strategie & Management

Sieger des Science4Life Venture Cup 2015 ausgezeichnet

17.08.2015 -

Bei der Gründerinitiative Science4Life stehen die Zeichen auf Erfolg: Die Schirmherren des Businessplan-Wettbewerbs für Life Sciences und Chemie, der Hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und Prof. Dr. Jochen Maas, Forschungsgeschäftsführer Sanofi-Aventis Deutschland, freuen sich über einen Allzeitrekord von 129 eingereichten Geschäftsideen. Auf der Abschlussprämierung Mitte Juli würdigten sie die zehn besten Gründerteams für ihre innovativen Ideen und ihren unternehmerischen Mut.

Der erste Preis dotiert mit 25.000 EUR ging an TolerogenixX für die Entwicklung einer maßgeschneiderten Therapie ohne Nebenwirkungen bei Transplantationen und für Patienten mit Autoimmunerkrankungen.

Die Gutachter beurteilten Geschäftsmodell, Marktstrategie, Wettbewerbsfähigkeit, Finanzplanung und Erfolgsprognose und bescheinigten den Geschäftskonzepten wissenschaftliche Exzellenz sowie hohe Aussicht auf wirtschaftliche Umsetzbarkeit. Fast die Hälfte aller Businessplan-Einreicher hat den Schritt in die Selbstständigkeit konkret vor Augen oder sogar schon umgesetzt. Neben dem wirtschaftlichen Potenzial ist auch die Innovationsstärke immer wieder beeindruckend:

Das Gewinnerteam TolerogenixX hat seine weiteren Ziele schon klar definiert: „Unsere Therapie wird die Lebensqualität von organtransplantierten Patienten deutlich verbessern. Wir haben sehr gute präklinische Daten vorliegen und einen erfolgreichen Heilversuch durchgeführt. Unser Ziel ist es, zügig mit Phase II zu starten, um den Proof-of-concept zu erbringen“, äußert sich der zukünftige Geschäftsführer Dr. med. Matthias Schaier.

Die weiteren Gewinner des Science4Life Venture Cup 2015 sind: Sulfotools (Darmstadt), Aquila Biolabs (Aachen), Polyneuron Pharmaceuticals (Basel/Schweiz), Dextrinova (Jena), CVTec Cerebrovascular Technologies (Wien/Österreich), MediNiK (Bremen), PerformaNat (Berlin), Signatope (Reutlingen) und Venneos (Stuttgart).

Science4Life geht in die nächste Runde: Ab sofort können Gründer am Science4Life Venture Cup 2016 teilnehmen und sich Experten-Feedback zu ihrer Geschäftsidee einholen.

Der offizielle Kick-off zur 18. Wettbewerbsrunde findet am 14. September 2015 statt. (mr)

Contact

Science4Life e.V

Industriepark Höchst, Geb. H 831
65926 Frankfurt
Deutschland

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns! 

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns!