Ein Vierteljahrhundert im Zeichen der Umwelt-Lufttechnik

„Absaugen. Filtern. Dranbleiben.“

  • Gewinner des Sächsischen Unternehmerpreises 2016 – Dr. Christian Jakschik, Dr. Stefan Jakschik und Alexander Jakschik (v.l.n.r.) © ULTGewinner des Sächsischen Unternehmerpreises 2016 – Dr. Christian Jakschik, Dr. Stefan Jakschik und Alexander Jakschik (v.l.n.r.) © ULT
  • Gewinner des Sächsischen Unternehmerpreises 2016 – Dr. Christian Jakschik, Dr. Stefan Jakschik und Alexander Jakschik (v.l.n.r.) © ULT
  • Der neue ULT Dry-Tec 3.1 arid kann modular auch mit den Vorkühler- bzw. Nachkühlermodulen ULT Cool-Tec V und ULT Cool-Tec N betrieben werden. © ULT

Was am 25. Januar 1994 begann, hat sich nach 25 Jahren zu einer Erfolgsgeschichte ausgewachsen. Damals gründete Dr. Christian Jakschik die Firma ULT Umwelt-Lufttechnik, die sich inzwischen zu einem global aktiven Anbieter von Absaug- und Filteranlagen sowie von Lösungen zur Prozessluft-Trocknung entwickelt hat.

Im Jahr 2004 wandelte sich die ULT in eine Aktiengesellschaft. Damals entwickelte und fertigte ein vielköpfiges Team die lufttechnischen Anlagen bereits am heutigen Firmensitz in Löbau/Sachsen. Dieser befindet sich mittlerweile in der sechsten Ausbaustufe – erst im Frühsommer 2018 wurden weitere Produktions- und Büroflächen bezogen. Seit dem Jahr 2015 leiten die Söhne des Firmengründers, Dr. Stefan Jakschik und Alexander Jakschik, das Unternehmen mit seinen 130 Mitarbeitern.

Nicht nur Geräte verkaufen
Der anhaltende Erfolg des Unternehmens aus der südlichen Oberlausitz basiert auf mehreren Säulen: Standard- und spezielle Kundenlösungen der Absaug- und Filtertechnik, Systeme zur Prozessluftentfeuchtung und - konditionierung sowie Zubehörteile wie Absaugarme oder individuelle Erfassungslösungen.
„Absaugen. Filtern. Dranbleiben.“ lautet der Firmenslogan. Er unterstreicht die Firmenphilosophie, nicht nur Geräte zu verkaufen, sondern Kunden einen 360°-Service von der Anlagenplanung über die Inbetriebnahme bis zur Wartung zu unterstützen. Aktuell verlassen mehrere tausend Anlagen pro Jahr die Fertigung in Löbau – Tendenz steigend.
„Unser Produktportfolio ist so breit aufgestellt, um verschiedenste Fertigungsverfahren in einer Vielzahl an Branchen zu unterstützen“, erklärt CEO Dr. Stefan Jakschik. Der Fokus der Unternehmensstrategie liegt dabei vor allem auf wachsenden Märkten wie der Laser-Materialbearbeitung, Verfahrenstechnik oder der Additiven Fertigung. Besonders wichtig im Bereich F&E nimmt man die Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Universitäten. Das Unternehmen ist seit über 20 Jahren durchgängig DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Ein neues System zur Prozessluft-­Trocknung
Ganz neu im Programm ist der ULT Dry-Tec 3.1 arid, eine leicht bedienbare Lösung zur Sorptions-Lufttrocknung und Luftkonditionierung auf einer minimalen Aufstellfläche von 890 x 530 mm.

Der neue Adsorptionstrockner eignet sich zum Einsatz in Industriesegmenten wie Chemie, Pharmazie und Lebensmittelproduktion, in Laboren sowie für Verpackungsaufgaben.
Je nach Konfiguration ermöglicht die Lufttrocknungsanlage Taupunkttemperaturen bis zu -40 °C (Tp). Das luftdichte Gehäuse des neuen, kompakten Sorptionsmoduls ist in IP54 aufgeführt. Die Anlage kann flexibel eingesetzt werden, punktet durch einen einfachen Filterwechsel und umfangreiche Sicherheitsausstattungen, inkl. Rotor-Drehüberwachung, mehrstufigem Filter-Monitoring oder prozentualer Füllstandanzeige für Filterelemente.
Die Bedienung der wartungsarmen Anlage ist direkt am Gerät möglich. Anwender können über das Anlagendisplay etwa Sollwerte der zu erreichenden relativen Luftfeuchte vorgeben oder Klartext-Fehleranzeigen bzw. den aktuellen Betriebszustand auslesen. Es ist zudem möglich, Sammelstörmeldungen bzw. Sammelwarnungen anzeigen zu lassen. Aufgrund der stufenlos regelbaren elektrischen Heizung können Anwender eine erhebliche Reduzierung des Energiebedarfes und somit der Betriebskosten erreichen. Die Steuerung des „Feuchtewertes“ am Austritt der Sorptionsanlage erfolgt über eine stufenlos regelbare Regenerationsheizung, welche ständig überwacht wird. Die Luft-Kreisläufe sind hierbei getrennt ausgeführt.

Kontaktieren

ULT AG
Am Göpelteich 1
02708 Löbau

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.