13.05.2015
Whitepaper

Industrie 4.0 – Chancen und Risiken der globalen Vernetzung

  • Im Rahmen von Industrie 4.0 durchdringt die Digitalisierung die industrielle Produktion. Im Rahmen von Industrie 4.0 durchdringt die Digitalisierung die industrielle Produktion.

Softwaregetriebene Anwendungen erobern viele Bereiche des täglichen Lebens - und machen auch vor Fabrikhallen nicht halt. Was einst mit dem Einzug von Elektronik und Software in den Maschinenbau begann, geht inzwischen weit darüber hinaus. Im Rahmen von Industrie 4.0 durchdringt die Digitalisierung die industrielle Produktion.

Wie genau die Fabrik der Zukunft aussieht und welche zentralen Veränderungen die Digitalisierung in der Industrie hervorruft, diskutierten Referenten und Teilnehmer am Abend des 25. März 2015 im Peter-Behrens-Bau des Industrieparks Höchst. Einerseits wurden der Charme und die Potentiale der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) hervorgehoben, andererseits Risiken vor allem in Bezug auf die IT-Sicherheit benannt. So erlaubte die Veranstaltung „Industrie 4.0 - Chancen und Risiken der globalen Vernetzung" einen Blick in die Zukunft der Industriewelt.

Gemeinsam mit dem F.A.Z.-Fachverlag lädt die Provadis Hochschule im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Industrie 2030" Interessierte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik regelmäßig in den Industriepark Höchst ein.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.