03.01.2017
ThemenLogistik

Bertschi: Investition weiterer 25 Mio. CHF in das Logistikcenter Singapur

Das international tätige Chemielogistikunternehmen Bertschi hat am heutigen 3. Januar 2017 zeremoniell den Spatenstich für die zweite Investitionsphase auf Jurong Island in Singapur getan. Der Bertschi Jurong Island Chemical Cluster gilt als eine der fortschrittlichsten Logistikanlagen Asiens für sicheren, effizienten Umschlag und Lagerung von chemischen Spezial- und Gefahrgütern.

Die zweite Expansionsphase erweitert das Werksgelände von Bertschi auf eine Fläche von insgesamt 45‘000 m². Mit dem Bau der zweiten Anlage werden weitere 25 Mio. CHF investiert und damit das Volumen der 2014 initiierten Gesamtinvestition in Singapur auf knapp 60 Mio. CHF erhöht.

Wachsende Nachfrage nach Chemielogistik-Dienstleistungen
Seit der Eröffnung der ersten Bauetappe vor weniger als zwölf Monaten konnte Bertschi Singapur eine stetig wachsende Nachfrage nach ihren Dienstleistungen beobachten.
Die neue Anlage trägt dazu bei, den steigenden Bedarf an sicheren Logistikdienstleistungen für die Spezialitätenchemie in Singapur und der gesamten Region zu befriedigen. Dazu gehört ein zusätzliches Gefahrgutlager für 25.000 Paletten, kombiniert mit einer Erweiterung der Aktivitäten zur Fassabfüllung. Mit der geplanten Fertigstellung im vierten Quartal 2017 wird die Mitarbeiterzahl von heute 75 auf 100 Angestellte ansteigen.
Hierzu Lieven Vander Elstraeten, Geschäftsführer Bertschi Solutions Singapur: „Im letzten Jahr konnten wir mithelfen, die lokale Nachfrage nach hochwertigen Logistikdienstleistungen abzudecken und uns in Singapur als vorbildlicher Chemie-Logistiker, welcher den Spezialchemie-Sektor bedient, etablieren.“

Weiterer Ausbau der Infrastruktur auf Jurong Island geplant
„Bertschis Entscheid für die Erweiterung in Singapur so kurz nach Eröffnung der ersten Anlage spricht Bände für die wachsende Nachfrage nach spezialisierten Logistikdienstleistungen.

Dies spiegelt Singapurs Drang wider, den Spezialitätenchemie-Sektor zu entwickeln, welcher über die letzten 10 Jahre ein durchschnittliches jährliches Wachstum des Produktionsvolumens von 6,1% verzeichnen konnte,“ sagt Herr Damian Chan, Executive Manager, Energy & Chemicals, Singapore Economic Development Board. „Um die Wachstumsfelder zu fördern, werden wir Infrastruktur und Dienstleistungen auf Jurong Island weiter ausbauen, so dass wir wettbewerbsfähig bleiben und Investoren das nötige Vertrauen bieten, um ihr Geschäft in Asien zu erweitern.“
 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.