„Byk Advance“-Preis: HDPE-basierter Koppler gewinnt

Der intern vergebene Innovationspreis „Byk Advance" ging in diesem Jahr an das Projekt „A new and improved modifier for PE-based Wood Plastic Composites - SCONA TSPE 2102 GAHD". Der Ausgangspunkt dieser Projektarbeit war die Tatsache, dass Koppler auf Basis eines linearen Polyethylens niederer Dichte (LLDPE) nur schwer mischbar sind mit einem Polyethylen höherer Dichte (HDPE), dem Basispolymer für viele polyethylenbasierte Holzfaser-Verbundwerkstoffe (WPCs).

Mit dem neuen Produkt Scona TSPE 2102 GAHD wurde nun ein Additiv entwickelt, das ebenfalls auf HDPE basiert. Daraus ergeben sich folgende Vorteile:

  • Eine verbesserte Verträglichkeit ermöglicht eine einfache Verarbeitung auch bei niedrigerer Scherung.
  • Das Produkt ist höher gegraftet und bietet damit eine höhere Funktionalität als derzeit am Markt verfügbare Produkte. Daher ist eine geringere Zugabemenge möglich.
  • Optimierte mechanische Eigenschaften verbessern das Endprodukt deutlich.

Preisträger des diesjährigen „BYK Advance"-Preises sind: Bärbel Gertzen, Björn Hansen, Herbert Gonsior, Bianka Leitner, Dr. Inno Rapthel (Projektleiter) und Jochen Wilms.

 

Kontaktieren

BYK Chemie GmbH
Abelstr. 45
46483 Wesel
Germany
Telefon: +49 281 670 25004

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.