News

BASF eröffnet neue PVP-Produktionsanlage in Schanghai

27.09.2016 -

BASF eröffnet einen neuen Produktionskomplex für Polyvinylpyrrolidone (PVP) an ihrem Standort in Shanghai, China. In der neuen Anlage wird PVP K30 Pulver hergestellt, ein Polymer, das als Ausgangsstoff in verschiedenen Anwendungsgebieten wie etwa für Pharmahilfsstoffe, Waschmittel, Kosmetik und technische Anwendungen verwendet wird. Mit der neuen PVP-Produktionsanlage erreicht der Konzern seine Kunden in der Region Asien-Pazifik, und insbesondere in China, noch besser und kann sie zuverlässig mit qualitativ hochwertiger Ware beliefern.

„Die neue Anlage in Schanghai verdeutlicht, wie nah wir unseren Kunden in verschiedenen Industrien sind. Außerdem markiert sie einen Meilenstein für den Transfer der globalen PVP-Produktionstechnologie in die Region Asien-Pazifik“, sagt Vorstandsmitglied Michael Heinz.

Die BASF hatte im Jahr 2015 Pläne für Investitionen von bis zu 56 Mio. EUR in ihre globale NVP- (N-vinylpyrrolidon) / PVP-Wertschöpfungskette bekannt gegeben. Hierzu gehörten sowohl Kapazitätserweiterungen in Ludwigshafen, Deutschland, und Geismar, Louisiana, als auch die Einführung der Technologie in Schanghai, China.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!