News

BASF verkauft amerikanischen Standort in Illinois

18.12.2020 - BASF und One Rock Capital Partners haben eine Vereinbarung zum Verkauf des BASF Produktionsstandorts in Kankakee, Illinois, USA, an eine Tochtergesellschaft von One Rock Capital Partners getroffen.

Die Vereinbarung schließt die damit verbundenen Geschäfte mit pflanzenölbasierten Sterinen und natürlichem Vitamin E sowie anionischen Tensiden und Estern aus dortiger Produktion ein. 160 Mitarbeiter, auch im Business Management und kaufmännischen Bereich, sind in den USA in diesen Geschäften tätig. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden wird der Abschluss der Transaktion im ersten Halbjahr 2021 erwartet. Über finanzielle Einzelheiten haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der Standort, den BASF zusammen mit den damit verbundenen Geschäften 2010 von Cognis erworben hat, wird heute von den BASF Unternehmensbereichen Nutrition & Health und Care Chemicals betrieben. Eine Analyse der relevanten Märkte hat ergeben, dass das Profil des Standorts langfristig nicht mehr zur Unternehmensstrategie passt.

„Mit dieser Veräußerung schärfen wir das Profil unseres Humanernährungsgeschäfts, zu dem wir unverändert fest stehen, und konzentrieren uns auf die Entwicklung hochwertiger Inhaltstoffe und Formulierungen für die Nahrungsmittelindustrie, die den Herausforderungen und Bedürfnissen der sich ständig weiterentwickelnden Lebensstile gerecht werden“, sagt Melanie Maas-Brunner, President Nutrition & Health. „Dies ist ein weiterer Schritt zur Optimierung unseres weltweiten Produktionsnetzwerks für Care Chemicals“, sagt Ralph Schweens, President BASF Care Chemicals, und ergänzt: „Ich freue mich, dass wir mit One Rock Capital Partners einen vielversprechenden neuen Hafen für unseren Standort in Kankakee und das Team gefunden haben."

„Über die letzten Jahre hat sich der Standort in Kankakee einen guten Ruf hinsichtlich der Belieferung seiner weltweiten Kunden mit natürlichen, hochwertigen und einsatzkritischen Produkten erworben. Darauf wollen wir aufbauen und den Kunden einen außergewöhnlichen Service und neue Innovationen bieten“, sagt Tony W. Lee, Managing Partner bei One Rock Capital Partners. „Unsere Absicht ist es, dieses Geschäft in ein starkes, eigenständiges Unternehmen zu entwickeln und damit für Wachstum zu positionieren", ergänzt R. Scott Spielvogel, Managing Partner bei One Rock Capital Partners.

Die Produktion von anionischen Tensiden für den Home Care, Personal Care und Industrial Formulators Markt an anderen BASF Standorten weltweit ist von diesem Schritt nicht betroffen.

Kontakt

BASF AG

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Deutschland

+49 621 60 0

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing