News

Chemie ist... Die Vielfalt des Lebens

15.10.2020 - Die Vielfalt des Lebens – Alle Lebewesen sind aus Zellen aufgebaut, kleine membranumschlossene Einheiten, die mit einer konzentrierten wässrigen Chemikalienlösung gefüllt und mit der Fähigkeit ausgestattet sind, Kopien von sich selbst herzustellen.

Alle lebenden Zellen auf der Erde speichern ihre Erbinformation in Form von doppelsträngigen Desoxyribonukleinsäure (DNA)-Molekülen – langen gepaarten polymeren Ketten, die immer aus den gleichen vier Monomertypen bestehen. Diese Nukleotide werden mit den Buchstaben A, T, C und G abgekürzt, und ihre Reihenfolge chiffriert die genetische Information. Mit chemischen Methoden haben Forscher gelernt, die Abfolge der Monomere in jedem DNA-Molekül zu lesen und dadurch die Erbinformation zu entziffern, die ein Organismus enthält. Mit CRISPR/Cas kann man jeden DNA-Strang an einer bestimmten Stelle durchtrennen und bei der anschließenden Reparatur einzelne DNA-Bausteine ausschneiden, austauschen oder neu einfügen. Auch Nukleotide in einem Gen können so editiert werden.