Forschung & Innovation

Chemie ist ... Grüne Mobilität

22.02.2021 - Grüne Mobilität – Grüne Autos sind groß im Kommen, das gilt sowohl für den Antrieb als auch für die Lackierung.

Grün steht für Natürlichkeit und Umweltschutz. Und auch die verbauten Werkstoffe können grün sein, denn in modernen Fahrzeugen steckt immer mehr grüne Chemie: Materialien, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden oder zumindest Anteile an biobasierten Chemikalien enthalten. Und deren Menge nimmt sowohl im Innen- wie im Außenbereich weiter zu. Nun muss nicht unter jeder grünen Lackierung auch ein umwelt- und klimafreundliches Auto stecken. Dem Sportwagen auf unserem Foto mit V8-Doppelturbomotor, der für 675 PS Leistung sorgt, kann man dieses Attribut sicherlich nicht zuordnen. Aber zumindest in Sachen Aerodynamik und Leichtbau dürfte er aktuellen Großserienfahrzeugen voraus sein. Auch die Wiederverwertbarkeit der verwendeten Materialien trägt zum grünen Image von Automobilen bei. „Design for Recycling“ ist das Schlagwort im modernen Fahrzeugbau. Auch dabei helfen innovative Chemiewerkstoffe, indem sie entweder sortenreine Kunststoffbauteile ermöglichen oder durch clevere Fügetechniken die spätere Demontage von Verbundwerkstoffen erleichtern.

Downloads

Kontakt

Clariant International Ltd

Rothausstr. 61
CH-4132 Muttenz
Schweiz

+41 61 469 5111

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing