News

Polymer-Gruppe veräußert Polyblend-Anteile und plant Investitionen in Biokunststoffe

02.12.2020 - Die Polyblend wird seit 2015 in Bad Sobernheim von den beiden Gesellschaftern Polymer-Holding und Total als Joint Venture geführt.

Total erwarb Ende 2014 eine Mehrheitsbeteiligung von 68% der Anteile an Polyblend und im Oktober 2020 die verbleibenden Anteile von 32%. Damit wird Polyblend eine 100%ige Tochter von Total. Gleichzeitig gibt die Polymer-Gruppe den Startschuss für Investitionen in neue Aktivitäten - insbesondere auf dem Gebiet der Biokunststoffe.

In den nächsten Jahren sollen Erkenntnisse aus einem mehrjährigen Forschungsprojekt mit einem externen Partner - dem Fraunhofer Institut für Angewandte Polymerforschung - in den Aufbau einer neuen Geschäftstätigkeit münden.

Kern des gemeinsamen Projektes ist die Entwicklung neuartiger Copolymere auf PLA-Basis mit folienweichen Eigenschaften, die in reaktiver Compoundierung hergestellt werden sollen. Im Mittelpunkt steht dabei die neugegründete SoBiCo, die die Bio-Polymer Aktivitäten in der Polymer-Gruppe voranbringen wird.

Kontakt

Polymer-Holding GmbH

Am Gefach
55566 Bad Sobernheim
Deutschland

+49 6751 84-0

Top Feature

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Top Feature

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!