Standorte & Services

TAR 2022: Turnarounds, Anlagenabstellungen, Revisionen

Die Jahrestagung findet vom 15. – 16. März 2022 in Potsdam sowie als virtueller Livestream statt

26.01.2022 - Wie lassen sich ressourcenintensive Projekte wie Turnarounds oder Revisionen ohne Reibungsverluste im Terminplan und im Budget über die Ziellinie bringen – und das in Zeiten einer Pandemie?

Für Verantwortliche im Turnaround ist es unverzichtbar auch bei steigender Komplexität stets den Überblick über alle Prozesse und Abläufe zu bewahren sowie mögliche Unwägbarkeiten bei Planung der nächsten Anlagenstillstände gleich mitzudenken.

Themen wie Fachkräftemangel, Kostensteigerungen, Verzögerungen in der Lieferkette oder die Herausforderungen der Digitalisierung beeinflussen so ressourcenintensive Projekte wie Turnarounds oder Revisionen immens. Es stellen sich also die Frage, wie sich derartige Projekte ohne Reibungsverluste im Terminplan und im Budget über die Ziellinie bringen – und das in Zeiten einer Pandemie.

Die Jahrestagung TAR 2022 bietet dafür eine Plattform zum Erfahrungsaustausch: Experten- und Praxisberichte aus verschiedenen Bereichen durchleuchten alle Facetten einer erfolgreichen Stillstandsplanung und -durchführung. Teilnehmer erhalten Tipps und Anregungen für ihren nächsten Turnaround – vor Ort in Potsdam oder über den Livestream bequem am Standort oder im Home Office. Von Projektmanagement unter Unsicherheit zum Einsatz neuer Technologien oder der Umsetzung von Turnaround-Reviews – führende Industrieunternehmen wie BASF, BP, Celanese, Covestro, Dow, Ebert HERA Esser, Evonik, Henkel, HWZ Zürich, Infraserv Höchst, SBB, Siemens Energy, T.A. Cook, Weber Engineering, Zeeland Refinery u.v.m. berichten aus aktuellen Stillstandsprojekten und welche Innovationen und Ansätze sich dabei als zielführend erwiesen haben.

Besondere Schwerpunkte bilden dabei - neben der Digitalisierung - die Sicherung von Ressourcen und Vergabestrategien sowie der Umgang mit Terminverschiebungen und Supply-Chain-Engpässen. Auch die „Klassiker“ wie Qualitätssicherung im TAR, Contractor Performance Management, Ersatzteilversorgung und Integration von CAPEX-Projekten kommen nicht zu kurz.

Interaktive Fachforen mit Impulsvorträgen und Diskussionsrunden, Demo Jam Sessions und spannende Keynotes runden das vielfältige Programm ab. Ein Intensiv-Workshop zum Thema ‚Digitaler Turnaround als Treiber der Digitalisierung der Instandhaltung‘ beschäftigt sich mit 4.0-Technologien und deren Mehrwert für das moderne Turnaround Management. Auch für den persönlichen Austausch ist gesorgt – Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, sich mit ihren Fachkollegen bei einer gemeinsamen Abendveranstaltung auf den neuesten Stand zu bringen.

Zur Anmeldung und weiteren Informationen gelangen Sie hier.

 

Kontakt

TAC Insights GmbH

Hardenbergstr. 32
10623 Berlin
Deutschland

+49 (0)30 1663800 00

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing