Meß- & Automatisierungstechnik

Temperaturüberwachungsrelais der Reihe Sirius 3RS2 von Siemens

Temperatur von Gasen, Flüssigkeiten oder Feststoffen überwachen

Die neuen Temperaturüberwachungsrelais der Reihe Sirius 3RS2 sind in analoger und digitaler Ausführung erhältlich.

Sie messen mittels Sensoren u. a. die Temperatur in industriellen Schaltschränken, von Motoren, Lager- und Getriebeölen oder Kühlflüssigkeiten. Damit verhindern sie Anlagenstörungen oder -schäden, die durch ein Unter- oder Überschreiten bestimmter Grenzwerte entstehen können. Auch Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen, Solarkollektoren, Wärmepumpen oder Warmwasserversorgungen lassen sich damit überwachen. Die Geräte der neuen Reihe sind unter anderem für Anwendungen der Sicherheitstechnik bis SIL 1/ PL c, den Einsatz in Industrieöfen sowie zur Überwachung von Brennern und für Atex-Anforderungen zugelassen. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen zeichnen sie sich durch erweiterte Funktionalitäten, eine schmälere Bauform sowie eine einfachere Bedienbarkeit aus. Die nur 22,5 mm breiten Digitalgeräte Sirius 3RS26 werden über ein intuitiv bedienbares LCD-Display parametriert und ermöglichen mittels eines Sensors die Überwachung von Temperaturen auf Unter- und Überschreitung sowie innerhalb eines Arbeitsbereichs (Fensterfunk­tion). Über eine SIL1-zertifizierte Infrarot-Kommunikationsschnittstelle lassen sie sich verdrahtungslos um bis zu zwei Widerstandssensoren und einen Analogeingang erweitern. Dadurch können sie auch große, dreiphasige Motoren und Transformatoren überwachen.

Kontakt

Siemens AG Digital Industries

Klaus-Bungert-Str. 6
40468 Düsseldorf
Deutschland

+49 211 69161003
+49 211 6916271003

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing