Logistik

Thermohauben von Ecocool schützen temperatursensible Fracht

Sicher durch den Winter

Sicherer Transport und Umschlag temperatursensibler Ware

In den Wintermonaten steigt das Risiko von Frachtschäden beim Transport und Umschlag temperatursensibler Güter. Empfindliche Pharma- und Chemie-Produkte können mit Thermohauben effektiv geschützt werden. Die Ecocool GmbH bietet Verladern und Spediteuren ein umfassendes Portfolio an. Das Spektrum reicht von der leichten Einweghaube bis zu den Premium-Modellen Eco-Safe+ und Eco-Safe++.

„Insbesondere lösungsmittelfreie Farben, Lacke und andere frostempfindliche Chemikalien können mit Hilfe der Ecocool Thermohauben auch im Winter sicher im Landverkehr versendet werden“, so Dr. Florian Siedenburg, Geschäftsführer der Ecocool GmbH. „Führende Speditionen vertrauen seit Jahren auf unsere Thermohauben made in Germany. Unsere kurzen Lieferzeiten und kundenspezifische Maßanfertigungen treffen exakt die Anforderungen.“

Wichtig ist auch der Schutz beim Warenumschlag. „Die Thermohauben sind prädestiniert für den Versand temperatursensibler Produkte auf kritischen Routen. Dies ist beispielsweise beim kombinierten Land-/Luftverkehr mit mehreren Umschlagpunkten entlang der Lieferkette der Fall.“

Das Einstiegsmodell Eco-Light ist eine leichte Einweghaube aus einlagiger Luftpolsterfolie, die einseitig mit Aluminium-Folie kaschiert ist. Eco-Safe ist die Standardlösung für den Ein- oder Mehrweg-Einsatz aus doppellagiger Luftpolsterfolie, beidseitig mit Alu-Folie kaschiert. Diese findet Anwendung sowohl als Mehrweghaube in der Lebensmittel- und Chemie-Distribution als auch großflächig im Bereich der Pharmaluftfracht.

Eco-Safe+ wurde für den Pharmaeinsatz im Ambient-Bereich 15-25 Grad Celsius entwickelt, insbesondere für Ladungen mit geringer thermischer Eigenmasse. Hier führt der Einsatz von Water-Blankets zur signifikanten Steigerung der Schutzwirkung. Nicht nur Pharmakunden bevorzugen diese Lösung: „Etliche Kunden aus der Lebensmittelindustrie nutzen mittlerweile erfolgreich Eco-Safe+, um Lücken in der Kühlkette zu schließen“, erklärt Dr. Siedenburg.

Das High-End-Modell Eco-Safe++ ist ein Hybrid aus Thermoschutz und passiver Kühlverpackung: diese Premium-Thermohaube besteht aus mit Isohood-2L2-Isolierfolie beschichtetem EPS (Styropor), kombiniert mit Water-Blankets. Je nach Anforderung sind die EPS-Platten in 5 bis 8 Zentimeter Dicke ausgeführt.

____________________

Ecocool GmbH
Ecocool wurde 1999 von Dipl.-Volkswirt Heinrich Siedenburg und Dipl.-Ing. Ulf C. Abbes gegründet. Mit innovativen Verpackungs- und Isolierkonzepten wurde bereits im selben Jahr der Bremerhavener Gründerpreis gewonnen. Seit 2015 wird die Firma von Dr. Florian Siedenburg geleitet. Kühlverpackungen und Verpackungskomponenten von Ecocool werden von einer stetig wachsenden Zahl von Kunden aus den Bereichen Pharmazie, Internetversand von hochwertigen Lebensmitteln sowie Spedition und Logistik mit Erfolg eingesetzt. Im Herbst 2015 wurde daher die neue Produktionsstätte in Bremerhaven eingeweiht. Auf 2.000 m2 überdachter Fläche fertigt das Unternehmen seine Produkte überwiegend in Handarbeit, unterstützt von einem modernen Maschinenpark.

Kontakt

Ecocool GmbH

Schiffshören 9
27572 Bremerhaven

+49 471 309 40 50

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing