Meß- & Automatisierungstechnik

"Unser Ziel ist es, weiterhin führend in der Farbenherstellung zu bleiben"

Bei Dulux Australia laufen die Prozesse und die Produktion dank Digitalisierung besonders effizient und transparent.

Kevin Worrell, Projektleiter bei Dulux Australia, setzt auf Automatisierung und Digitalisierung der Farbenproduktion in Masse. Als bekanntester Farbenersteller bietet Dulux seinen Kunden eine riesige Palette an Möglichkeiten. Vor dem Hintergrund der steigenden Kundenansprüche und dem zunehmenden Wettbewerb sind digitale Technologien und effiziente Automatisierungslösungen gefragt, die in kleinen und in sehr großen Mengen produzieren können. Gemeinsam mit dem Siemens Solution Partner Mescada digitalisierte Dulux Australia den gesamten Herstellungsprozess sowohl horizontal als auch vertikal. Die Produktion wird damit bis zu Losgröße 1 besonders effizient und transparent.

Von 75.000 Eingriffen auf 0

Mit einer Konzeptstudie und Virtual-Reality-Plattform Simit von Siemens wurden Ausfallzeiten exakt vorhergesagt und einzelne Geräte wie beispielsweise Pumpen mit entsprechenden Wartungsunterlagen oder Datenblättern versehen. Die virtuelle Simulation sagt bereits vor der Inbetriebnahme genau vorher, wo Probleme entstehen oder wie Wartungsprozesse optimiert werden können. Das spart nicht nur Zeit, sondern vor allem auch Geld. „Wir konnten die Zahl von rund 75.000 manuellen Eingriffen pro Jahr praktisch auf Null senken. Das erhöht die punktgenaue Wiederholbarkeit unserer Rezepturen,“ erklärt Kevin Worrell.

Papierlos und effizient

Neben der virtuellen Simulation stand bei Dulux die effiziente Dokumentation im Vordergrund der Optimierungsmaßnahmen. Das Stichwort lautet „papierlos“: Mittels der Siemens Software Simatic IT eBR, die ursprünglich für die Pharmaindustrie und für strenge Qualitätskontrollen entwickelt wurde, werden sämtliche Normen und Regularien bei der Herstellung von Farben eingehalten. „Alle Prozessschritte sowie das Handling der verwendeten Rohmaterialien werden während der Fertigung genau erfasst und überwacht“, schildert Michael Freyny, Leiter der Divisionen Digital Factory und Process Industries and Drives bei Siemens Australien.

Ein Partner von Anfang bis Ende – und darüber hinaus

Der Siemens Solution Partner Mescada unterstützte Dulux Australia als erfahrener Entwicklungspartner im gesamten Projektverlauf mit fundierter IT-Expertise, umfangreicher Branchenkenntnis und höchstem Qualitätsanspruch. Aufgrund der großen Erfahrung in den Bereichen Digital Enterprise und Automatisierung liefen die Prozesse von der Strategie bis zur Implementierung kooperativ und reibungslos.

Mehr erfahren

Kontakt

Siemens AG

Werner-von-Siemens-Straße 1
80333 München
Deutschland

+49 89 636-00

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing