Standorte & Services

Digitale Zwillinge in der Prozessindustrie: Von der Vision zur Realität, von der Idee zur Umsetzung

10.08.2020 - Digitale Zwillinge entwickeln sich in der Prozessindustrie rasant von einer Vision zur Realität weiter. Viele Unternehmen haben das Konzept von digitalen Zwillingen bereits in die Tat umgesetzt. Es gibt viele Belege dafür, dass digitale Zwillinge zum Mainstream geworden sind. Bei Hatch können Sie eine praktische Anwendung in Aktion sehen.

Sie konnten eine neue Anlage in weniger als zwei Jahren ausliefern, von der Machbarkeitsplanung bis hin zur Inbetriebnahme. Hatch nutzte Bentleys offene Modellierungsanwendungen, um einen vollständig intelligenten digitalen Zwilling zu entwerfen. Dieser unterstützte sie bei der Verwaltung und dem Austausch von Informationen zwischen den Ingenieurbüros in Kanada, Südafrika, Indien, Australien und der DR Kongo. Das Projektteam beschloss, keine traditionell mechanischen, Rohrleitungs- oder allgemeinen Konstruktionszeichnungen zu entwerfen und stattdessen das Live-Modell für alle Produktionsbedürfnisse zu verwenden. Mit Hilfe der 3D-Modellierung wurden Engineering-Qualitätsprozesse auf die nächste Stufe gehoben. Dadurch war das Projektteam in der Lage, Projektzeitpläne zu komprimieren, die sonst mit herkömmlichen zeichnungsbasierten isometrischen Qualitätsprozessen für Rohrleitungen, nicht möglich gewesen wären. Das Team stellte isometrische Rohrleitungsarbeitsergebnisse in einem kontinuierlichen „Follow-the-Sun“-Verlauf mit Teams in drei Zeitzonen auf.

Hohe Effizienz wurde durch qualitätskontrollierte, komponentenbasierte 3D-Modellierungs-Arbeitsabläufe erreicht, die in einer verbundenen Datenumgebung verwaltet werden. Der digitale Zwilling trug bedeutend dazu bei, dass bei der Inbetriebnahme ein neuer Branchenmaßstab gesetzt wurde. Er reduzierte den Produktionsanlauf von sechs Monaten auf eine Woche nach Abschluss der Heißinbetriebnahme. Das Ergebnis war eine erhebliche Steigerung der Kapitalrendite für den Betrieb des Kunden.

Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie digitale Zwillinge eine verbesserte digitale Arbeitsweise von der Projektabwicklung bis zu Betrieb und Wartung ermöglichen. Digitale Zwillinge bieten Potenzial zur Prozessverbesserung, die wiederum Kosten, Sicherheit, Belastbarkeit und sogar Ihre CO2-Bilanz verbessern werden.

Ein schrittweiser Leitfaden für Führungskräfte zur Entwicklung einer Strategie und eines Plans für digitale Zwillinge

Da digitale Zwillinge sich schnell von der Vision hin zur Realität entwickeln und in den Mainstream eintreten, müssen Führungskräfte der Prozessindustrie anfangen, genauer darüber nachzudenken, wie digitale Zwillinge implementiert werden können, um die beste Rendite aus Projekten und Anlagen zu erzielen.

Der erste Schritt bei der Entwicklung eines Ausführungsplans für digitale Zwillinge besteht darin, auf der obersten Ebene Ihres Unternehmens einen strategischen Plan zu erstellen. Die Führungsebene des Unternehmens muss das Potenzial rund um digitale Zwillinge erkennen. Sie muss über die digitale Transformation nachdenken, insbesondere darüber, wie digitale Zwillinge zu ihrem Vorteil arbeiten können, um ihr wichtigstes Gut – Informationen, nutzbar zu machen. Das Informationsmodell ist eines der wenigen beständigen Dinge im gesamten Lebenszyklus einer Anlage, Einrichtung, oder der physischen Anlage selbst. Wenn man an das Informationsmodell der letzten 150 Jahre denkt, gab es zahlreiche Konstrukteure, Betriebsmitarbeiter, Technologien und Software-Anwendungen, die gekommen und wieder gegangen sind. Trotzdem müssen die Informationen weiterhin verfügbar sein und den Arbeitern, die die Anlage effizient und sicher betreiben, weiterhin genau, rechtzeitig und relevant zur Verfügung stehen. Der digitale Zwilling bietet diese Informationen in einer immersiven 3D-Umgebung und gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand, um sie immer auf dem neusten Stand zu halten.

Taktische Pläne

Als nächstes kommen die taktischen Pläne – denn obwohl eine Strategie notwendig ist, müssen auch die Einzelheiten geplant werden, um das Ziel zu erreichen. Überlegen Sie sich zunächst, bei welchem Projekt Sie digitale Zwillinge einsetzen können. Sobald Sie sich mit der Anwendung und der Technologie vertraut gemacht haben, sind Sie bereit, mit der Fertigstellung Ihres strategischen Gesamtplans zu beginnen.

Was können Sie mit der Technologie für digitale Zwillinge erreichen?

Wenn Sie digitale Zwillinge einsetzen möchten, brauchen Sie die meisten Ressourcen für das meiste Kapital und die größte Flexibilität. Es gibt ein paar einfache Dinge, die Sie tun können, um schnell vorwärts zu kommen. Am wichtigsten ist es, eine offene, skalierbare Plattform zu finden, mit der Sie auf einfache Weise digitale Zwillinge erstellen, visualisieren und analysieren können, um wertvolle Einblicke in Ihre Projekte und Anlagen zu gewinnen, ohne Ihre Arbeitsabläufe ändern zu müssen.

Wie geht es weiter?

Achten Sie bei der Suche nach einer Plattform für digitale Zwillinge darauf, dass sie Ihnen ermöglicht, schnell lebendige digitale Zwillinge zu liefern, Ihre Daten in der gemischten Realität zu visualisieren und Entscheidungsträgern mit neuester Technologie neue Einblicke in bisher verborgene Daten zu gewähren.

 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur PlantSight Lösung.

Gesponserter Artikel von Bentley Systems Inc.

Kontakt

Bentley Systems Germany GmbH

Carl-Zeiss-Ring 5
85737 Ismaning
Deutschland

0800 181 8565