News

Fuchs-Gruppe investiert in Kaiserslautern

24.03.2021 - Die Fuchs-Gruppe hat 25 Mio. EUR in ihren Standort in Kaiserslautern investiert und eine neue Fertigungsanlage am 24. März offiziell eingeweiht.

Auf dem über 90.000 m² großen Werksgelände der dort ansässigen Fuchs Lubritech wurde auf einer Grundfläche von 2.000 m² eine vollautomatisierte Produktionsanlage für Polyharnstoff-Schmierfette und andere Schmierfett-Spezialitäten erbaut.

Die Produktionsanlage ist auf dem neusten Stand der Technik und setzt bei Sicherheit, Energieeinsatz und Umweltschutz höchste Standards im Fertigungsprozess. „Das neue Produktionswerk ist eines unserer letzten Projekte der 2016 gestarteten globalen Wachstumsinitiative, die auf Kapazitätserweiterung und technologischen Fortschritt ausgerichtet ist", so Stefan Fuchs, Vorsitzender des Vorstands von Fuchs Petrolub. „Es ermöglicht uns, die Fertigungskapazitäten der Polyharnstoff-Fette deutlich zu steigern. Damit können wir schnell auf die jeweiligen Kundenbedarfe reagieren und maßgeschneiderte Polyharnstoff-Fette, bspw. für den Einsatz in den Bereichen E-Mobilität, Windkraft und Lebensmittelindustrie liefern."

„Die neue Anlage ist für die gesamte Gruppe ein Meilenstein in Bezug auf die Produktion und den Vertrieb von Polyharnstoff-Fetten. Das realisierte Produktionskonzept wird als Blaupause für andere Standorte des Konzerns dienen und einen globalen Standard für die Technologie von Schmierfetten bei Fuchs setzen", erklärt Lucas Haaß, Geschäftsführer von Fuchs Lubritech und verantwortlich für Produktion und Supply Chain.

Auf dem derzeitigen Werksgelände steht dem Unternehmen am Standort Kaiserslautern, an dem zurzeit 353 Mitarbeiter beschäftigt sind, nach der aktuellen Investition weiterhin eine erhebliche Grundstücksfläche für künftige Erweiterungen zur Verfügung.

Kontakt

FUCHS PETROLUB SE

Friesenheimer Straße 17
68169 Mannheim
Deutschland