News

Pfenning-Gruppe baut moderne Logistikzentren in Osthessen

22.03.2022 - Die Pfenning Logistics Group feierte am 17. März 2022 den symbolischen Spatenstich für den „Multicube Osthessen“, ein Logistikzentrum im Gewerbepark Ludwigsau in Nordosthessen. Nach Abschluss der umfangreichen Bodenarbeiten kann nun die Tiefbauphase beginnen.

Auf dem 220.000 m2 großen Grundstück im Gewerbepark Ludwigsau entsteht das Logistikzentrum Multicube Osthessen, unterteilt in zwei Bauabschnitte mit jeweils 77.000 m2 und 29.000 m2. Aufgrund der starken Nachfrage nach temperaturgeführten Logistikdienstleistungen hatte Pfenning Logistics die zusätzliche Fläche erworben, um auch künftige Bedarfe seiner Kunden flexibel bedienen zu können. An dem neuen Standort wird man ca. 300 Arbeitsplätze schaffen.

Das Logistikzentrum ermöglicht eine Kühlung zwischen 14 und 18 °C und eignet sich daher insbesondere für die Lagerung und den Umschlag von temperierten Konsumgütern, Lebensmitteln und Pharmaprodukten. Vor Ort werden die Waren eingelagert, sortiert und kommissioniert und für die weitere Distribution vorbereitet. Das Team greift hier auf seine jahrzehntelange Kompetenz als einer der Top Drei Handelslogistiker Deutschlands zurück.

Vor Baubeginn bereitete die beauftragte Baufirma den Bauuntergrund sorgfältig vor. Natürliche Höhenunterschiede auf dem Gelände wurden ebenfalls ausgeglichen. Nach dem Spatenstich werden die Tiefbauarbeiten durchgeführt, sodass der Hochbau starten kann. Das Besondere bei der Errichtung dieser Logistikimmobilie ist, dass der Boden erst nach Abschluss der Hochbauten gegossen wird, damit Beschädigungen vermieden werden.

Der Spatenstich in Mecklar diente gleichzeitig als Startschuss für ein weiteres Logistikzentrum in der Nachbargemeinde Bad Hersfeld: den „Freshcube Osthessen“. Hier entstehen ca. 12.000 m2 moderne Lagerflächen, die drei Temperaturzonen zwischen 4 und 25 °C für die temperaturgeführte Lagerung und Logistik umfassen. Gleichzeitig dient der Standort als neue Büro- und Verwaltungszentrale der HFL-Mitarbeiter.

Mehrfach ausgezeichnetes Multicube-Konzept erfüllt höchste Nachhaltigkeitsstandards
Auch bei dieser Projektentwicklung kommt das umfassende Nachhaltigkeitskonzept der Multicubes zum Tragen, die Pfenning Logistics bereits seit 2013 entwickelt. Der erste Multicube Rhein-Neckar in Heddesheim erhielt europaweit die DGNB-Platin-Bestnote unter den Industrieneubauten, der Multicube Rheinhessen rangiert auf dem 9. Platz. Zum Selbstverständnis des familiengeführten Mittelständlers zählt auch die Berücksichtigung der sozialen Dimension von Nachhaltigkeit. Deshalb wird darauf geachtet, dass auch externen Berufskraftfahrern Sozial- und Sanitärräume zur Verfügung stehen.

Der Multicube Osthessen und der Freshcube Osthessen sollen bei Fertigstellung die Platin-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erreichen. Die Übergabe des ersten Bauabschnitts des Multicube Osthessen soll planmäßig im Oktober 2022 stattfinden, der gesamte Bau soll, wie der Freshcube Osthessen, im Mai 2023 fertiggestellt werden.

Als ersten Ankerkunden für den Multicube Osthessen in Mecklar konnte Pfenning Logistics die Firma Nestlé gewinnen, die bereits ab 2023 ihre Kunden in Deutschland mit Produkten aus den Sortimenten Kaffee, Schokolade und Cerealien von Bad Hersfeld aus beliefern wird. Björn Stammer, Leiter der Logistik der Nestlé Deutschland, hebt hervor: „Wir freuen uns, in Pfenning Logistics einen Partner gefunden zu haben, der im Bau und Betrieb seiner Logistikimmobilien genauso viel Wert auf Nachhaltigkeit legt wie wir. Durch den neuen Standort in Bad Hersfeld reduzieren wir unsere Transportkilometer um 30%, damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele von Nestlé Deutschland.“

Beim feierlichen Spatenstich äußerte sich Wilfried Hagemann, der Bürgermeister von Ludwigsau, positiv über die Ansiedlung: „Die Zusammenarbeit mit der Pfenning Logistics Group und unserer Gemeinde lässt sich als vertrauensvoll und fruchtbar bezeichnen. Wir schätzen den hohen Nachhaltigkeitsstandard, dem die Logistikimmobilien gerecht werden, ebenso wie die Bemühungen, unseren Wirtschaftsstandort mit einem familiengeführten Arbeitgeber zu stärken.“

Rana Matthias Nag, Geschäftsführer der Gruppe, betonte die strategische Relevanz des neuen Standorts bei Mecklar: „Nordosthessen hat sich in den letzten Jahren zu einer der Top-Logistikregionen in Deutschland entwickelt. Wir sind von der Zukunftsfähigkeit des Standorts überzeugt und wollen deshalb die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Kommune langfristig und nachhaltig gestalten.“

Kontakt

Pfenning Logistics KMP Holding GmbH

Benzstr. 1
68542 Heddesheim
Deutschland

+49 6203/9545-0
+49 6203/9545-99100

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing