News

Thomas Stephanblome übernimmt Führung der GETEC Plattform Deutschland

18.05.2022 - Seit dieser Woche hat die GETEC Plattform Deutschland mit Thomas Stephanblome einen neuen Plattform CEO. Thomas Stephanblome übernimmt die Position von Michael Lowak. Stephanblome hat zuvor bereits das Industriesegment der Plattform Deutschland verantwortet und sitzt zudem als Chief Sales Officer (CSO) der Group im höchsten Führungsgremium der GETEC Group, dem Group Executive Committee.

Nach seinem Studium zum Diplom-Ingenieur promovierte Thomas Stephanblome im Bereich Elektrotechnik an der Technischen Universität Dortmund. Im Anschluss verantwortete er sowohl in mittelständischen als auch in Konzernstrukturen die Entwicklung regenerativer und dezentraler Energieversorgungssysteme, u.a. bei EON. Im Oktober 2019 wechselte er zu GETEC und verantwortete zunächst im Segment Industrie den Bereich Internationales, im April 2020 dann zusätzlich die Aufgabe des CSO im Segment Industrie und seit 2022 schließlich die Rolle des CSO der gesamten GETEC Group.

Group CEO Thomas Wagner erklärt: „Michael Lowak hat über die Jahre hinweg maßgeblich den Erfolg der GETEC im deutschen Immobiliensegment geprägt, wo er über eine große Expertise verfügt, gepaart mit großen Weitblick zu regulatorischen Entwicklungen und angetrieben von einem klaren Bekenntnis für Nachhaltigkeit. Ich freue mich sehr, dass wir im Bereich innovativer Technologien und Geschäftsmodelle weiter mit ihm eng zusammenarbeiten können. Mit Thomas Stephanblome übernimmt ein versierter und erfahrener Nachfolger, der bereits gemeinsam mit Michael Lowak die Plattform Deutschland aufgebaut hat. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

„Nach fast 10 Jahren Führungsverantwortung in der GETEC Deutschland, die meiste Zeit als CEO des Immobiliensegments und über 20 Jahren als Vorstand bzw. Geschäftsführer in der Branche war es Zeit für neue Herausforderungen. Mir war wichtig, dass ich in den letzten Monaten die Weiterentwicklung der Plattform Deutschland so voranbringe, dass ich ein gut aufgestelltes Geschäft an meinen Nachfolger Thomas Stephanblome übergeben kann. Dazu gehörte auch, die personelle Verstärkung mit dem neuen Deutschland CFO Björn Kablitz und dem Deutschland COO Vural Oeczan auf den Weg zu bringen. Ich freue mich darauf, mich nun zukünftig neuen Aufgaben rund um die Dekarbonisierung in Deutschland und Europa widmen zu können. Dies in der Gewissheit, dass Thomas Stephanblome ein würdiger Nachfolger ist, der die Plattform Deutschland sicherlich weiter voranbringen wird“, erklärt Michael Lowak.

Thomas Stephanblome ergänzt: „Ich freue mich auf die erweiterte Aufgabe und danke für das in mich gesetzte Vertrauen. Auch in Deutschland stehen wir angesichts der politischen Entwicklungen und der Krise auf dem Energiemarkt vor gewaltigen Herausforderungen. Die GETEC Plattform Deutschland ist dazu hervorragend aufgestellt. Die große Unterstützung auch unseres neuen Investors und die gewaltige Resonanz unserer Kunden auf unsere nachhaltigen Lösungen bestärken uns darin, dass wir mit großer Zuversicht in die Zukunft blicken können und das weitere Wachstum der GETEC sichern werden.“

Kontakt

Getec Group

Albert-Vater-Str. 50
39108 Magdeburg

+49 391 2568-100
+49 391 2568-120

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing