News

Wacker Chemie nutzt Enterprise-Plattform von Unily

Münchener Chemiekonzern schafft für rund 15.000 Angestellte neuen digitalen Arbeitsplatz

12.01.2021 - Wacker hat für seine rund 15.000 Angestellten einen neuen digitalen Arbeitsplatz geschaffen. In den vergangenen zehn Jahren nutzte das Unternehmen hierfür maßgeblich eine SharePoint-basierte Plattform. Seitdem haben sich die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen in allen Unternehmensbereichen jedoch enorm weiterentwickelt, insbesondere durch die zunehmende Arbeit aus dem Homeoffice.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat das Unternehmen die Experten von T-Systems beauftragt, eine passende Technologie zu evaluieren und nach mehreren Testphasen, in die über 150 MitarbeiterInnen einbezogen wurden, fiel die Wahl auf die Employee Experience Plattform von Unily.

Von SharePoint zum Next Generation Intranet
In den vergangenen Jahren kristallisierte sich in der Belegschaft der Bedarf nach einer intuitiven und anwenderfreundlichen Möglichkeit zum internen Austausch und der digitalen Zusammenarbeit heraus. Zudem war die komplizierte Suche nach Informationen ein großer Mangel der vorherigen Plattform. Für eine optimale Lösung nahmen Wacker und T-Systems, in Zusammenarbeit mit zahlreichen MitarbeiterInnen aller globalen Standorte und unterschiedlicher Unternehmensbereiche, eine detaillierte Bedarfsanalyse vor. Basierend auf diesen Erkenntnissen erarbeitete der Konzern die Vision für sein Next Generation Intranet.

„Unser Ziel für GLOBE war es, ein optimiertes und vor allem MitarbeiterInnen-zentriertes Ergebnis zu erzielen”, kommentiert Jörg Hettmann, Senior Vice President..

GLOBE, das neue Wacker-Intranet, basiert auf sieben zentralen Säulen:
1. Personalisierter Newsfeed: Ähnlich wie in sozialen Netzwerken hat Wacker Chemie eine moderne Startseite mit relevanten Informationen und Updates zum aktuellen Geschehen im Betrieb. Die Inhalte sind auf die Region und Position der entsprechenden MitarbeiterInnen abgestimmt.

2. Die neue Plattform ermöglicht, dass Angestellte bestimmte Inhalte selbst erstellen, kommentieren und miteinander teilen können.

3. Optimierter Onboarding-Prozess: Eine bessere Findbarkeit von Schlüsselkompetenzen und den wichtigsten Dokumenten vereinfacht die Einarbeitung neuer MitarbeiterInnen.

4. GLOBE fungiert als verbindendes Element zwischen der Führungsebene und der Belegschaft zur transparenten Information und Kommunikation.

5. Funktionsübergreifende Kooperation: Ein umfassendes Verzeichnis aller Nutzerprofile, inklusive Externen und Partnern sowie ein übersichtliches Wissensportfolio vereinfachen die Vernetzung und Zusammenarbeit.

6. Das GLOBE-Design ist intuitiv und anwenderfreundlich. Zur Unterstützung stehen den NutzerInnen jederzeit KollegInnen der IT-Abteilung in Q&A Kanälen sowie kurze Erklärungsvideos zur Verfügung.

7. Optimierte Suchmaschine: BenutzerInnen von GLOBE können jederzeit sämtliche Inhalte mithilfe der Enterprise Search von Unily finden. Dazu gehören zum Beispiel auch Dokumente, die in anderen Cloud-Anwendungen von Wacker gespeichert sind.

Rund eine Million Zugriffe bei Inbetriebnahme
In den ersten Wochen nach dem Launch erreichte die Unily-Plattform mehr als eine Million Zugriffe und 300.000 einzelne Sessions. Auch die Ansichten von Newsartikeln stiegen um rund 230% an. Die weiteren Apps und Tools des Digitalen Arbeitsplatzes, die im neuen Intranet übersichtlich dargestellt werden, wurden knapp 120% häufiger verwendet als vor dem Launch des neuen Intranets.

Positives Feedback zur neuen Plattform
Besonders zufrieden sind die MitarbeiterInnen mit dem neuen “Search Centre”: Dieses wird mehr genutzt als alle anderen Funktionen des Intranets und erreicht monatlich bis zu 86.000 Suchanfragen. Zahlreiche Schlagworte und Filtermöglichkeiten helfen bei der Suche nach relevanten Informationen und Dokumenten. Außerdem ermöglicht das integrierte Telefonverzeichnis eine reibungslose, standortübergreifende Vernetzung. Des Weiteren sind relevante interne Services und zugehörige AnsprechpartnerInnen über das zentrale “Portfolio” abrufbar, wodurch eine Segmentierung der Geschäftseinheiten ausgeschlossen wird. Auch ein Extranet zur Kollaboration mit externen Partnern steht innerhalb der Unily-Plattform zur Verfügung.

„Mit GLOBE wurde ein zukunftsweisendes internes Netzwerk geschaffen, das auf die NutzerInnen ausgerichtet und in Zusammenarbeit mit ihnen entstanden ist. Sie wurde von ArbeitnehmerInnen für ArbeitnehmerInnen konzipiert und von unserem Expertenteam umgesetzt. Ich bin überzeugt, dass sich dieser Fokus positiv auf die Zufriedenheit im Unternehmen selbst sowie insgesamt auf die Performance von Wacker Chemie auswirken wird”, betont Miriam Rügamer, Business Managerin der DACH-Region bei Unily.

Downloads

Kontakt

Wacker Chemie

Hanns-Seidel-Platz 4
81737 München
Deutschland

+49 89 6279-1601
+49 89 6279-2877

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing