BASF verkauft Seal Sands

BASF verkauft Seal Sands – Der BASF-Standort Seal Sands in Nordengland soll an Ineos Nitriles verkauft werden. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Beide Unternehmen haben Stillschweigen über den Kaufpreis und die weiteren finanziellen Details vereinbart. Die BASF plc beschäftigt rund 240 Mitarbeiter am Standort, dazu kommen 250 Mitarbeiter von Vertragsfirmen. Alle Mitarbeiter werden zu Ineos Nitriles übertreten.

Das Unternehmen übernimmt außerdem bestehende Verträge sowie Liefer- und Servicevereinbarungen.

Der Standort Seal Sands stellt die chemischen Zwischenprodukte Acrylnitril (AN), Adipodinitril (ADN) und Hexamethylendiamin (HMD)sowie einige Nebenprodukte her.

HMD wird auch in Zukunft ein Schlüsselprodukt in der PA 6.6-Wertschöpfungskette der BASF bleiben.

Die HMD-Anlage wird daher nicht verkauft, sondern von Ineos Nitriles für die BASF betrieben.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.