Mühle für extrem feines und effizientes Vermahlen von Air Products

  • Polarfit-Mühle zur effizienten Kaltvermahlung

Air Products präsentiert seine neueste Mühle für die kryogene Vermahlung. Die Polarfit-Mühle für extrem feines Vermahlen ermöglicht die Vermahlung selbst von nur schwer zerkleinerbaren Materialien wie z.B. Kunststoffen. Bei der Kaltvermahlung erfolgt die Zerkleinerung der Materialien mithilfe von Flüssigstickstoff. Die Chemie-, Pharma- und Nahrungsmittelindustrie erkennt zunehmend die Vorteile dieses Verfahrens, da der Markt immer kleinere Partikel nachfragt. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Hersteller, möglichst hohe Durchsätze bei geringen Kosten zu fahren.

Die Kaltvermahlung kommt unter anderem bei der Produktion von Nahrungsergänzungsmitteln, Arzneimitteln, Pigmenten, Gewürzen und dem Recycling von Kunststoff zum Einsatz. Neueste Forschungsarbeiten, in denen die Effizienz der bekanntesten Vermahlungsverfahren verglichen wird, haben gezeigt, dass kryogene Turbo-Mühlensysteme hinsichtlich Durchsatz, Energie- und Flüssigstickstoffverbrauch gegenüber traditionellen Vermahlungssystemen eine höhere Effizienz ermöglichen können. Der effiziente Einsatz von Flüssigstickstoff reduziert die Wärme während des Vermahlungsprozesses und verbessert damit die Produktqualität durch Verminderung oder vollständige Eliminierung von Wärmeschäden. Dies ermöglicht Kunden eine Maximierung der Produktion bei gleichzeitiger Minimierung der Kosten. Neben den Umweltaspekten des Recyclings profitieren Hersteller zusätzlich von geringeren Entsorgungskosten sowie geringeren Rohmaterialkosten.

Was hoch technisierte Kunststoffe wie Nylon, PVC, Polyethylen oder Polypropylen angeht, so ließen sich diese lange Zeit nur sehr schwer dem Recycling zuführen, da herkömmliche Mahlverfahren nur unzureichend einsetzbar waren. Die Technologie der Kaltvermahlung kann genau dieses Problem beheben. Sie verwendet Flüssigstickstoff bei einer Temperatur von -196°C, um Materialien zu verspröden und freizusetzen, sodass Produktkomponenten, wie z.B. Kunststoffe, einfacher voneinander getrennt und gleichzeitig zu einem feinen Pulver vermahlen werden können. Das recycelte Material kann dann potenziell als Neumaterial verwendet werden.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.