Semodia GmbH

Semodia ist ein Technologieunternehmen aus Dresden, das aus der Technischen Universität Dresden und der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg ausgegründet wurde.

Alle Gründer von Semodia sind ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter und haben sich in Ihrer Forschung mit der modularen Prozessautomation und der Standardisierung des Module Type Package (MTP) beschäftigt. Das Semodia-Team ist in allen relevanten Gremien der Interessengemeinschaft Automatisierungstechnik der Prozessindustrie (NAMUR), des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbaus (VDMA) und des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) für die Standardisierung des MTP vertreten. Im Rahmen dieser Tätigkeit haben die Gründer eine Lücke im modularen Markt erkannt und bieten nun Tools zur Schließung dieser an.

Mit unseren Softwareprodukten und Dienstleistungen leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Effizienzsteigerung modularer verfahrenstechnischer Anlagen und helfen damit, Ressourcen in der Prozessindustrie einzusparen.  Zu unseren Kunden gehören Betreiberunternehmen von verfahrenstechnischen Anlagen, Hersteller von Prozessmodulen und Hersteller von Automatisierungstechnik oder anderen Engineeringtools.

News dieser Firma

Märkte & Unternehmen

Modulbasierte Produktion

10.11.2020 -

Immer kürzere Produktlebenszyklen in der Prozessindustrie machen Innovationen im Engineering und Betrieb der Anlagen notwendig.

Anlagenbau & Prozesstechnik

Modulbasierte Produktion in der Prozessindustrie

15.10.2020 -

Bei der modularen Architektur werden verfahrenstechnische Funktionen in einer Baueinheit gekapselt und die Anlage aus Einzelbausteinen im Baukasten-Prinzip aufgebaut.

Kontakt

Semodia GmbH

c/o Technische Universität Dresden, Helmholtzstr. 10
01069 Dresden
Deutschland

+49 160 16 90 898