Literatur

So reicht das nicht!

Ernst Ulrich von Weizsäcker: So reicht das nicht!, Bonifatius Verlag, Mai 2022, ISBN 978-3-89710-909-4

Außenpolitik, neue Ökonomie, neue Aufklärung – Was die Klimakrise jetzt wirklich braucht

Trotz Vereinbarungen wie dem Pariser Klimaabkommens von 2015 liegt der Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase so hoch wie nie und es braucht einen weltweiten systemischen Wandel, um das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen.

Das neue Buch von Ernst Ulrich von Weizsäcker ist ein wichtiger Aufruf, mit dem globalen Denken und Handeln Ernst zu machen, denn: Naturgesetze sind nicht verhandelbar! Deswegen fordert der Physiker eine echte Klimaaußenpolitik: demokratisch und wissenschaftlich fundiert, wirksam, mit dem Blick aufs Ganze. Seit dem berühmten Club-of-Rome-Bericht von 1972 „Die Grenzen des Wachstums“ sollte die Welt wissen, dass das schiere Wirtschaftswachstum zu viel Schaden anrichtet. Besonders beim Klima. Von Weizsäcker zeigt anhand von sieben Themen auf, wo zuhause und weltweit etwas zur Stabilisierung des Planeten getan werden muss. Ein wesentlicher Punkt ist für ihn die Arbeit an einer neuen Aufklärung: man müsse in Sachen ökologischer Wahrheit Abschied nehmen von primitivem Egoismus und maximierter Kapitalrendite.

So reicht das nicht!
Außenpolitik, neue Ökonomie, neue Aufklärung – Was die Klimakrise jetzt wirklich braucht
Ernst Ulrich von Weizsäcker
Bonifatius Verlag, Mai 2022
160 Seiten, 20,00 EUR
ISBN 978-3-89710-909-4

Kontakt

Bonifatius GmbH

Karl-Schurz-Straße 26
33100 Paderborn
Deutschland

+49 5251 153-171

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing