News

AkzoNobel verkauft Chemiesparte an Carlyle

28.03.2018 -

AkzoNobel verkauft seine Spezialchemiesparte an den Finanzinvestor The Carlyle Group und den Staatsfonds CIC aus Singapur. Der Kaufpreis beträgt 10 Mrd. EUR.

Carlyle verfügt über einige Erfahrung in der Chemiebranche. 2013 übernahm das Private Equity-Unternehmen die Sparte für Autolacke von Dupont und brachte sie unter dem Namen Axalta an die Börse. Angeblich soll auch die Spezialchemiesparte von AkzoNobel als Ganzes erhalten bleiben. Die Transaktion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Damit konzentriert sich AkzoNobel auf das Geschäft mit Farben und Lacken, das auf einen Umsatz von knapp 10 Mrd. EUR kommt.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing