Literatur

Die externe Risikoberichterstattung der Unternehmen und Konzerne

Klaus Möckelmann: Die externe Risikoberichterstattung der Unternehmen und Konzerne, 364 Seiten, 79,00 EUR, ISBN 978-3-7543-9094-8

Skandale wie der Volkswagen-Abgasskandal oder die Wirecard Finanzaffäre unterstreichen die Relevanz einer externen Risikoberichterstattung. Doch wie lässt sich dieses Steuerungsinstrument erfolgreich ins Unternehmen implementieren?

In seinem Buch liefert Klaus Möckelmann eine detaillierte Anleitung, um einen Risikobericht im Geschäftsbericht zu erstellen. Das Buch vermittelt dabei Kenntnisse über aktuell geltende Gesetze, Standards und Vorschriften. Die „Self-Audit-Checklist“ hilft Unternehmen, zu prüfen, ob alle gesetzlichen Vorgaben aufgeführt wurden oder noch weitere Ergänzungen nötig sind. Zur Veranschaulichung liefert der Autor zahlreiche Praxisbeispiele großer DAX- und M-DAX-Unternehmen mit solidem Risikobericht. „Die externe Risikoberichterstattung gewinnt eine immer größere Bedeutung. Es gibt nahezu keine Institution und größere Organisation, die sich nicht mit diesem Thema zu befassen hätte. Das ist nicht verwunderlich, da sich weltweit die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass das Risikomanagement eines der wichtigsten Steuerungsinstrumente zum Erreichen von Erfolg ist.“

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing