Achema 2018: Achemareporter von Hochschulen aus ganz Deutschland berichten für CHEManager und CITplus

  • Die Achemareporter konzentriert bei der ArbeitDie Achemareporter konzentriert bei der Arbeit

#achema2018 – Rund hundert Studierenden der Chemischen Verfahrenstechnik, des chemischen Apparate- und Anlagenbaus, der Mess- und Regeltechnik sowie der Pharma- und der Biotechnik und verwandter Disziplinen von den Hochschulen Merseburg, Dresden, Albstadt-Sigmaringen und der TU Berlin sind auf der Messe unterwegs, um die neuesten Entwicklungen in der Chemietechnologie aufzuspüren. Am ersten Tag waren bereits zahlreiche ACHEMAreporter-Shirts auf der Messe zu sehen, am zweiten Messetag ist diese Präsenz sogar noch gesteigert worden. Viele Studierende haben sich gestern einen ersten Eindruck verschafft und bringen heute ihre Ergebnisse ‚zu Papier‘.

Die Studierenden haben bei verschiedenen Unternehmen erfahren, was diese an Neuheiten mitgebracht haben auf die Messe. Anschließend verfassen sie zu den Produkten einen kurzen Artikel, der unter ihrem Namen – behutsam von Fachredakteuren im Sinne der Formalia bearbeitet - auf der Homepage der Achema-Reporter (www.achemareporter.de) veröffentlicht wird.

Die Artikel, die am häufigsten angeklickt werden, haben die Chance auf einen Buchgutschein von Wiley.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.