Chemiecluster Bayern: Netzwerktag 2013

Vertreter von mehr als 170 Mitgliedsunternehmen des Chemie-Clusters Bayern haben sich am 18. September in München zu ihrem jährlichen Netzwerktag getroffen. Ihre gemeinsame Mission: „Versteckte Märkte" für die Chemiebranche in unterschiedlichsten industriellen Anwendungen zu erschließen. Dazu wurde mit dem „Wertschöpfungs-Pakt Chemie" eine neue Initiative vorgestellt, in der Industrieunternehmen aus den Bereichen Mobilität, Konsumgüter und Schwerindustrie ihre Entwicklungsfragen an die Forschungsexperten der bayerischen Chemieunternehmen stellen können.

Innovationspreis 2013
Der Innovationspreis 2013 des Chemie-Clusters Bayern wurde in direkter Wahl durch die Teilnehmer an die Pigrol Farben vergeben: Das Unternehmen hat mit seiner „Pigrol Farbnatur Beutenschutzfarbe" eine umweltfreundliche Schutzlasur für Bienenkästen entwickelt, die durch den Geschäftsführer Peter Bräunlein vorgestellt wurde. „Pigrol hat nicht nur in kürzester Zeit ein wertvolles ökologisches Produkt auf den Markt gebracht", so die Innovationspreis-Jury, „sondern steht damit auch mustergültig für die hohe Kundennähe und Anwenderorientierung der Chemiebranche". Zu den fünf Finalisten, die mit Urkunden geehrt wurden, gehörten auch ABC Technology Deutschland, BOSSG aus Polen, TÜV Süd Industrie Service und Wessling.

Wertschöpfungs-Pakt Chemie
Unter dem Motto „Die Probleme von heute lösen" machten die Redner des Netzwerktags die zentrale Bedeutung der Chemiebranche zur Überwindung industrieller Herausforderungen deutlich. Mit dem „Wertschöpfungs-Pakt Chemie" wurde dazu eine Initiative gegründet, um chemierelevante Lösungsbedarfe von Industrieunternehmen mit Entwicklungsexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren. Im Fokus stehen dabei technische Fragestellungen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Schiffbau, Rohstoffgewinnung und -verarbeitung, Sportartikel- und Spielzeugherstellung. Unternehmen aus diesen Bereichen können dem Chemie-Cluster Bayern ihre chemischen „Challenge Statements" stellen; zudem wird unter www.wertschoepfungspakt-chemie.de eine Datenbank mit chemischen Neuentwicklungen für diese Anwendungsgebiete eingerichtet.

 

Kontaktieren

Chemie-Cluster Bayern
Hansastraße 36
80686 München
Germany
Telefon: +49 89 1894168 - 10
Telefax: +49 89 1894168 - 11

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.