MC-Bauchemie erwirbt Mehrheit an äthiopischer Gesellschaft

  • Vertragsschluss (von rechts nach links): Ekkehard zur Mühlen, Geschäftsführer der MC-Bauchemie, Lemma Teklehaimanot, der Lica vertritt, die wiederum Minderheitseigner der Licon ist, mit Lothar Hellenkamp, CEO der Conmix, beim Closing am 22. November 2018 in Addis Abeba. Foto: MC-Bauchemie Vertragsschluss (von rechts nach links): Ekkehard zur Mühlen, Geschäftsführer der MC-Bauchemie, Lemma Teklehaimanot, der Lica vertritt, die wiederum Minderheitseigner der Licon ist, mit Lothar Hellenkamp, CEO der Conmix, beim Closing am 22. November 2018 in Addis Abeba. Foto: MC-Bauchemie

MC-Bauchemie Müller hat Ende November 2018 die Anteile der Conmix, Bauproduktehersteller aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, an der Licon Manufacturing, einem Hersteller von Putzen und Bauprodukten in Äthiopien, sowie einige Anteile des Minderheitseigners LICA erworben und besitzt nunmehr die Mehrheit der Anteile an der Licon Manufacturing.

Die MC-Bauchemie Unternehmensgruppe, die seit einigen Jahren mit eigenen Gesellschaften in Guinea und Ghana vertreten und darüber hinaus auch in weiteren west-, süd- und nordafrikanischen Ländern tätig ist, erweitert mit der Übernahme ihre Aktivitäten nach Ostafrika und damit auch ihre Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent insgesamt. „Äthiopiens Bauwirtschaft wächst seit einigen Jahren überdurchschnittlich“, sagt Geschäftsführer Ekkehard zur Mühlen: „An diesem starken Wachstum in einem der bevölkerungsreichsten afrikanischen Länder wollen wir mit unseren Produktsystemen sowie neuen Technologien teilhaben und einen Beitrag zur Verbesserung der Qualität des Bauens in Äthiopien leisten.“

Lothar Hellenkamp, CEO der Conmix: „Wir freuen uns, mit der MC-Bauchemie einen langfristig orientierten Käufer gefunden zu haben, der das Geschäft der Licon weiter vorantreiben möchte und wünschen allen Beteiligten viel Erfolg.“

Licon Manufacturing ist im Jahre 2009 in Addis Abeba gegründet worden und produziert dort seither Putze, Fliesenkleber, Mörtel- und Betonzusatzmittel sowie Reparaturmaterialien für den äthiopischen Baumarkt. Die Gesellschaft beschäftigt zurzeit 80 Mitarbeiter in Produktion, F&E, Verwaltung und Vertrieb.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.