Shanghai Pharma und DHL: Zusammenarbeit beim Aufbau eines globalen Life Sciences Vertriebsnetzwerks

Der chinesische Pharmakonzern Shanghai Pharma und DHL Supply Chain haben ein Memorandum of Understanding (MOU) unterzeichnet: Gemeinsam wollen sie die logistische Infrastruktur von Shanghai Pharma auf eine rasche globale Expansion vorbereiten.

DHL Supply Chain wird das chinesische Pharmaunternehmen bei der Optimierung von Qualitätskontrollen, Verschlankung der Distribution und Stärkung der Compliance mit nationalen und internationalen Vorschriften für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie unterstützen. Nach diversen Regierungsinitiativen, darunter die Anfang dieses Jahres eingeführte doppelte Rechnungsstellung und das Fapiao-System, wachse der Druck auf den chinesischen Pharmasektor, seine lokalen Lieferketten transparenter und effizienter zu gestalten.

Mit der Unterzeichnung des MOU erhält Shanghai Pharma vorrangigen Zugang zum globalen Logistiknetzwerk von DHL, einschließlich der Lösungen für temperaturgeführte Life-Sciences-Transporte nach Europa. Auch an der für die Expansion des internationalen Vertriebs nötigen Optimierung der Lieferkette von Shanghai Pharma wird das Logistikunternehmen mitwirken.
 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.