News

And the Winners are: Largentec, Microbify und Tsubame BHB

08.02.2022 - Eine Expertenjury hat drei Start-ups zu Gewinnern des CHEManager Innovation Pitch 2021 gewählt.

CHEManager Innovation Pitch, die Start-up-Förderinitiative von CHEManager, ist im Januar in das vierte Jahr gestartet. Im letzten Jahr haben wir, unterstützt von unseren Sponsoren Biocampus Straubing, Flanders Investment & Trade, Ruhr-IP Patentanwälte und Heraeus, insgesamt 22 Start-ups mit ihren Ideen präsentiert – zwölf in den deutschsprachigen CHEManager-Ausgaben und zehn in CHEManager International. Doch damit war der Jahrgang 2021 noch nicht beendet, denn noch mussten die CHEManager Innovation Pitches of the Year gekürt werden.

Eine Expertenjury hat Anfang Februar in einer virtuellen Jurysitzung unter allen 22 Start-ups aus sieben Ländern drei Sieger bestimmt. Ermittelt wurde je ein Gewinner in den Kategorien “Value to Industry”, “Value to Society” und “Value to Sustainability”.

In der Kategorie “Value to Industry” setzte sich das japanische Start-up Tsubame BHB gegen InOpSys aus Belgien und LipoCoat aus den Niederlanden durch.

Sieger in der Kategorie “Value to Society” wurde Largentec. Das deutsche Start-up lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Plafco Fibertech aus Finnland und Iktos aus Frankreich und gewann schließlich knapp.

Und in der Kategorie “Value to Sustainability” siegte Microbify aus Deutschland knapp vor seinem deutschen Mitstreiter Eco:fibr.

Der Expertenjury gehörten an: Ann-Kathrin Wagner (Biocampus Straubing), Tanja Bendele (Ruhr-IP Patentanwälte), Holger Bengs (BCNP Consultants), Pieter De Maeght (Flanders Investment & Trade), Matthias Hörteis (Heraeus) sowie Andrea Gruß (CHEManager), die nicht live teilnehmen konnte und von Ralf Kempf und Michael Reubold vertreten wurde.

Von den Experten wurde vor allem die Vielfalt der Ideen gelobt, die von den 22 Start-ups umgesetzt werden und die nicht nur industrielle, sondern auch gesellschaftliche Relevanz haben. Dieser Vielfalt trug CHEManager mit der Auslobung von drei Preisen in den Kategorien “Value to Society”, “Value to Industry” und “Value to Sustainability” Rechnung. Dennoch ging der Entscheidung der Jury eine lebhafte Diskussion voraus, bei der unterschiedliche Kriterien gegeneinander abgewogen wurden.

Kontakt

Wiley-VCH GmbH

Boschstrasse 12
69469 Weinheim
Deutschland

+49 (0) 6201 606 0

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing