News

Bachem baut Präsenz in der Nordwestschweiz aus

06.10.2022 - Die Bachem Gruppe hat mit dem niederländischen Chemiekonzern DSM den schrittweisen Erwerb eines unbebauten Areals im Sisslerfeld in der Gemeinde Eiken im Kanton Aargau vereinbart.

Der Kauf der ersten Parzelle ist abgeschlossen, die weiteren folgen über die kommenden Jahre. Über den Kaufpreis haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Der zusätzliche Standort wird nach Bubendorf (Kanton Basel-Land) und Vionnaz (Kanton Wallis) der zweite Standort in der Nordwestschweiz und der dritte Standort in der Schweiz sein. Der neue Standort soll bis Ende des Jahrzehnts mit einem ersten Produktionsgebäude für Peptide und Oligonukleotide in Betrieb gehen. Peptide und OIigonukleotide sind komplexe Moleküle, die als medizinische Wirkstoffe zunehmend Anwendung in der Behandlung unterschiedlichster Krankheiten wie Diabetes oder Krebs finden.

Bis zum Jahr 2030 sind in einem ersten Schritt Investitionen in Höhe von 750 Mio. CHF und die Schaffung von mehr als 500 neuen Arbeitsplätzen geplant. Das Gesamtareal bietet mit einer Fläche von bis zu 155.000 m2 Raum für einen weiteren Ausbau der Produktionskapazität der Bachem Gruppe und zur Schaffung von insgesamt bis zu 3.000 neuen Arbeitsplätzen. Details zum weiteren Vorgehen und zum erwarteten Baubeginn werden nach Abschluss der Planungsphase ab 2024 kommuniziert.

Derzeit schreitet der Ausbau an den anderen Bachem-Standorten, insbesondere in Bubendorf, planmäßig voran. In Bubendorf entsteht derzeit die bislang größte Produktionsanlage des Unternehmens für die Herstellung großer Mengen an Peptiden und Oligonukleotiden. Diese Anlage soll 2024 in Betrieb gehen. Das Gesamtvolumen der Investitionen in Bubendorf in den kommenden drei Jahren beträgt rund 550 Mio. CHF und wird voraussichtlich zu einer Erhöhung der Belegschaft am Standort um 800 Mitarbeitende auf dann über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen. Bachem investiert zurzeit auch in den Ausbau der Kapazitäten in ihrem globalen Produktionsnetzwerk an den Standorten Vionnaz (Schweiz), Torrance (USA), Vista (USA) und St. Helens (UK).

CEO Thomas Meier: „Der neue Standort wird unsere Produktionskapazität noch einmal signifikant vergrößern. Er unterstreicht neben den laufenden Investitionen in Bubendorf unsere starke Präsenz in der Nordwestschweiz. Wir schätzen die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Gemeinden und den kantonalen Behörden. Allein in der Region hat sich unsere Belegschaft in den vergangenen fünf Jahren fast verdoppelt. Im Team Bachem arbeiten hier rund 1.200 Kolleginnen und Kollegen.“

Eros Carletti, President DSM Switzerland, ergänzt: „Mit Bachem haben wir einen neuen Nachbarn gefunden, der wie wir langfristig plant und an der Entwicklung des Sisslerfelds zu einem attraktiven Biosciences-Cluster interessiert ist. Wir freuen uns auf eine weiterhin enge Zusammenarbeit mit dem Kanton, der Gemeinde und Bachem.“

Kontakt

Bachem

Hauptstr. 144
4416 Bubendorf
Schweiz

+41 58 595 2021
+41 58 595 2043

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing