News

BASF: Kamieth wird neuer CEO, Maas-Brunner geht

Der Chemiker Markus Kamieth folgt ab Ende April auf Martin Brudermüller

20.12.2023 - BASF hat den nächsten Führungs­wechsel eingeleitet. Markus Kamieth (53) folgt ab Ende April 2024 als Vor­stands­vor­sitzender auf Martin Brudermüller (62), der das Unternehmen seit 2018 führt und seit 2006 Mitglied des Vorstands ist. Vorstandsmitglied Melanie Maas-Brunner wird BASF Ende Januar 2024 verlassen.

Mit Ablauf der Hauptversammlung am 25. April 2024 wird Markus Kamieth (53) Vorstandsvorsitzender von BASF. Der promovierte Chemiker ist seit fast 25 Jahren im Unternehmen und seit 2017 Mitglied des BASF-Vorstands.

Kurt Bock, ehemaliger CEO und Aufsichtsratsvorsitzender der BASF, kommenteirte die Entscheidung: „Martin Brudermüller hat BASF seit 2018 mit Mut und Weitsicht geführt. Er hat BASF mit großer Führungsstärke durch außerordentlich herausfordernde Zeiten geleitet und gleichzeitig entscheidende Weichenstellungen für den langfristigen Erfolg des Unternehmens vorgenommen. Dazu gehört insbesondere der Fokus auf die Transformation der BASF hin zu Klimaneutralität. Der Aufsichtsrat dankt Martin Brudermüller für seine herausragenden Leistungen. Mit Markus Kamieth übernimmt ein überaus kompetenter und erfahrener Nachfolger, der während seiner vielfältigen beruflichen Stationen in Deutschland, den USA und Asien hervorragende Ergebnisse für BASF erzielt hat. Er vereint strategischen Weitblick sowie operative Umsetzungsstärke und wird den Geschäften und Teams bei BASF neue Impulse geben.“

Der Aufsichtsrat hat Anup Kothari (55), derzeit Leiter des Unternehmensbereichs Nutrition & Health, zum 1. März 2024 als Vorstandsmitglied und Katja Scharpwinkel (54), derzeit Leiterin der Region Europa, Naher Osten, Afrika,.zum 1. Februar 2024 als Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektorin berufen.

Scharpwinkel folgt auf Melanie Maas-Brunner (55), die dem Aufsichtsrat ihren "über einen längeren Zeitraum gereiften Wunsch" mitgeteilt hat, dass sie ihren bis 31. Januar 2024 laufenden Vertrag nicht verlängern wird.

Hingegen hat der Aufsichtsrat den Vertrag von Vorstandsmitglied Michael Heinz (59) bis zur Hauptversammlung 2026 verlängert. Heinz ist seit 2011 Mitglied des Vorstands und zuständig für die Unternehmensbereiche Agricultural Solutions, Nutrition & Health und Care Chemicals sowie die Regionen Nordamerika und Südamerika.

Kontakt

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Deutschland

+49 621 60 0

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing