News

Bayer Healthcare: Einigung im Streit um Neukundengewinnung

12.09.2011 -

Bayer Healthcare zahlt 97,5 Mio. US-$. Bayer Healthcare hat sich im Streit um Prämien für die Neukundengewinnung mit dem US-Justizministerium geeinigt. Man werde eine Vergleichszahlung in Höhe von 97,5 Mio. US-$ leisten, teilte Bayer Healthcare mit. Damit sei ausdrücklich kein Schuldeingeständnis verbunden.
Bei den Vorwürfen ging es Bayer zufolge um Ermittlungen zu Marketingprogrammen gegen die Healthcare-Sparte Diabetes Care in den Jahren 1998 bis 2003. Konkret sei es um den Vertrieb von Blutzuckermessgeräten gegangen, bei dem Prämien zur Werbung von Neukunden gezahlt worden seien. Dies habe nicht den Regeln entsprochen.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing