News

Clariant startet mit starkem Umsatzwachstum

EBITDA signifikant verbessert

27.04.2017 -

„Clariant hat mit einem guten Volumenwachstum und einer höheren Profitabilität einen sehr guten Start in das neue Jahr hingelegt“, sagte CEO Hariolf Kottmann. „Unser Fokus auf Wachstum in Lokalwährung und Profitabilitätsverbesserung spiegelt sich in diesen ermutigenden Zahlen klar wider. Obwohl die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in einzelnen Geschäftsbereichen nach wie vor schwierig bleiben, sind wir auf einem guten Weg, unsere Ziele einer Umsatzausweitung, einer kontinuierlichen Verbesserung des absoluten EBITDA und der EBITDA-Marge vor Einmaleffekten sowie der Generierung von operativem Cashflow zu erreichen.“

Clariant hat heute für das erste Quartal 2017 einen Umsatz von 1,602 Mrd. CHF im Vergleich zu 1,478 Mrd. CHF im ersten Quartal 2016 bekanntgegeben. Das entspricht einem Anstieg um 9% in Lokalwährung und 8% in Schweizer Franken. Das Umsatzwachstum geht auf einen Volumenanstieg in allen Geschäftsbereichen zurück und wurde durch Akquisitionen um weitere 3% gesteigert.

Das erste Quartal zeigte in Europa mit 12%, in Asien mit 11% und dem Mittleren Osten und Afrika mit 7% ein starkes Umsatzwachstum in Lokalwährung. In Nordamerika betrug das Wachstum in Folge von Akquisitionen 11%. Das Wachstum in Asien wurde durch China und Südostasien unterstützt. In Lateinamerika ging die Nachfrage im Vergleich zu den starken Vorjahreszahlen infolge einer vor allem in Brasilien schwächeren Wirtschaftslage um 5% in Lokalwährung zurück.

Care Chemicals und Plastics & Coatings konnten ihre robusten Wachstumstrends fortsetzen. Die Umsätze von Care Chemicals stiegen um 9% in Lokalwährung auf 440 Mio. CHF, unterstützt durch ein Wachstum in den Bereichen Consumer Care und Industrial Applications. Der Umsatz von Plastics & Coatings stieg um 6% in Lokalwährung auf 673 Mio. CHF, mit einer besonders starken Entwicklung in Europa.

Die Umsätze von Natural Resources legten um 17% in Lokalwährung zu und erreichten 347 Mio. CHF, dies unter anderem infolge von Akquisitionen. Die zugrundeliegenden Umsätze von Oil & Mining Services fielen in einem schwierigen Branchenumfeld leicht negativ aus, erhielten jedoch Unterstützung durch eine Reihe von Akquisitionen. Functional Minerals setzte seinen soliden Wachstumskurs fort. Die Umsätze bei Catalysis stiegen um 2% in Lokalwährung auf 142 Mio. CHF, mit einer leichten Umsatzerholung im asiatischen und europäischen Markt.

Das EBITDA vor Einmaleffekten stieg signifikant um 10% in Lokalwährung und erreichte 250 Mio. CHF im Vergleich zu 229 Mio. CHF im Vorjahr. Zu dieser absoluten Profitabilitätsverbesserung trugen alle Geschäftsbereiche bei.

In der Folge erhöhte sich die EBITDA-Marge vor Einmaleffekten im Vergleich zum Vorjahresniveau (15,5%) auf 15,6%. Alle Geschäftsbereiche lieferten im Erwartungshorizont liegende EBITDA-Margen. Die meisten Geschäftsbereiche konnten mit einem starken Vorjahr Schritt halten, wenngleich der Beitrag des saisonalen Raffinerie- und Aviation-Geschäfts infolge des milden Winters schwächer ausfiel.

Ausblick 2017
Clariant erwartet weiterhin ein schwieriges Geschäftsumfeld, das von einer hohen Volatilität der Rohstoffpreise, starken Währungsschwankungen und politischen Unwägbarkeiten geprägt sein dürfte. Man geht davon aus, dass die Wirtschaftslage in den Schwellenländern weiterhin herausfordernd bleibt und mit Volatilität verbunden sein wird. In den USA rechnet man mit einem moderaten Wachstum, während das Wachstum in Europa voraussichtlich stabil bleiben wird.

Trotz der auch weiterhin herausfordernden Wirtschaftslage ist man zuversichtlich, dass man 2017 Wachstum in Lokalwährung sowie eine Verbesserung des operativen Cashflows, des absoluten EBITDA und der EBITDA-Marge vor Einmaleffekten erzielen wird.

Clariant bestätigt ihr mittelfristiges Ziel, eine Position in der Spitzengruppe der Spezialchemie-Branche zu erreichen. Dies entspricht einer EBITDA-Marge vor Einmaleffekten zwischen 16% und 19% und einer Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROIC) über dem Durchschnitt der Peer-Gruppe.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing