News

Neue Vorsitzende der VDI-GVC-Fachbereiche

Prof Th. Hirth und Dr.-Ing. J. Kussi vom GVC-Beirat gewählt

12.06.2014 -

Seit Oktober 2013 hat die VDI-Gesellschaft für Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC) ein neues Gesicht und eine neue Struktur. In den Fachbereichen GVC 01 "Verfahrenstechnische Prozesse" und GVC 02 "Verfahrenstechnische Anlagen" werden die überwiegend wissenschaftlich geprägten Themen von ProcessNet - der gemeinsamen Initiative von VDI und Dechema - für die über 15.000 GVC-Mitglieder zusammengeführt. Professor Dr. Thomas Hirth, Fraunhofer IGB, und Dr.-Ing. Jürgen S. Kussi, Bayer Technology Services, wurden am 30.04.2014 auf der VDI-GVC-Beiratssitzung in Düsseldorf als neue Vorsitzende dieser beiden GVC-Fachbereiche gewählt und unterstützen den seit Anfang 2014 amtierenden GVC-Vorsitzenden Dr.-Ing. Claas-Jürgen Klasen, Evonik Industries.

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Hirth ist ordentlicher Professor an der Universität Stuttgart und Leiter des Instituts für Grenzflächenverfahrenstechnik und Plasmatechnologie IGVP sowie Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB. Er hat den Vorsitz des Fachbereichs GVC 01 "Verfahrenstechnische Prozesse" übernommen. In den entsprechenden ProcessNet-Gremien werden u.a die Themen Chemische Reaktionstechnik, Fluiddynamik und Trenntechnik, Partikeltechnologie, nachhaltige Produktion, Energie- und Ressourceneffizienz behandelt. In diesem VDI-Fachbereich ist kürzlich eine neue Richtlinienaktivität initiiert worden: Ehrenamtliche Experten erstellen derzeit die Richtlinie VDI 2762 Blatt 3 „Mechanische Fest-Flüssig-Trennung durch Kuchenfiltration; Entfeuchtung von inkompressiblen Filterkuchen durch Untersättigung mit Gasdifferenzdruck" und ergänzen damit die bestehende Richtlinienreihe: www.vdi.de/2762.

Dr.-Ing. Jürgen S. Kussi ist Leiter der Unit Plant Layout & Piping im Engineering der Bayer Technology Services. Er hat den Vorsitz des Fachbereichs GVC 02 "Verfahrenstechnische Anlagen" übernommen. In den entsprechenden ProcessNet-Gremien werden u.a die Themen Prozess-, Apparate- und Anlagentechnik; Werkstoffe, Konstruktion, Lebensdauer sowie Anlagen- und Prozess-Sicherheitstechnik behandelt. Dr.-Ing. Jürgen Kussi ist ein wichtiger Ansprechpartner für die kreativen jungen Verfahrensingenieure (kjVI) der VDI-GVC und wird im Herbst 2014 zum zweiten Mal den bekannten ChemCar-Wettbewerb moderieren: www.vdi.de/chemcar.

Die Aufgabe der neuen Vorsitzenden besteht vor allem in der bestmöglichen Abstimmung mit den wissenschaftlichen Aktivitäten von ProcessNet sowie der Identifizierung von spezifischen VDI-Aktivitäten für die über 15.000 GVC-Mitglieder und der Förderung der chemischen Verfahrenstechnik im In- und Ausland. Dazu gehört auch die Erstellung von VDI-Richtlinien zu den o.g. Themen der beiden Fachbereiche.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing