News

RSA-Talke: Baubeginn eines integrierten Chemielogistikzentrums in Dubai

03.09.2015 -

Mit dem Bau eines integrierten Chemielogistikzentrums in Dubai hat das Chemielogistik-Joint Venture RSA-Talke begonnen. Die Einrichtung entsteht im Freihafen Jebel Ali in direkter Nähe zu Dubai World Central, in dem der Logistiker bereits zwei Speziallager für gefährliche und harmlose chemische und petrochemische Produkte betreibt.

Kern des Multi-Service-Standorts zum Umschlag von Flüssigchemikalien sind 1.800 TEU Lagerkapazität für Tankcontainer sowie Abfüllanlagen. Die Full-Service-Anlage ist dabei spezialisiert auf die Lagerung und den Umschlag von Flüssigchemikalien in ISO-Tankcontainern. Sie ist für harmlose und Gefahrstoffe der Klassen 3, 4, 5, 6, 8 und 9 ausgelegt und entspricht höchsten Sicherheits-, Umwelt- und Qualitätsstandards.

Zusätzlich zur Lagerung wird die Ab- und Umfüllung dieser Chemikalien in beispielsweise IBC oder Fässer angeboten, zusätzliche Leistungen sind die Reinigung, Inspektion und Prüfung von Tankcontainern. Mit den hier entstehenden Lagerhallen erhöht RSA-Talke seine Kapazitäten für Chemikalien in Dubai auf insgesamt 39.000 zum Teil temperierte Palettenstellplätze.

Kontakt

Microsite ChemieLogistik

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!