Instandhaltung

Lobbe wäscht Edelstahlfüllkörper aus einer petrochemischen Anlage der BASF

Kolonnenfüllkörper reinigen

Um die Oberfläche in Kolonnen petrochemischer Anlagen zu vergrößern, werden Füllkörper eingesetzt. Diese Edelstahlringe müssen von Zeit zu Zeit von Korrosion und Ablagerungen befreit werden.

Bei der Entnahme der Füllkörper ist auf eine strikte Trennung der einzelnen Formen der Edelstrahlringe zu achten und diese auch bei der Wiederbefüllung korrekt einzuhalten. Für die Reinigung kommt eine Spezialwaschmaschine von Lobbe zum Einsatz.

Es sind kleine Ringe aus Edelstahl, die in den Kolonnen der Großanlage der BASF auf der Friesenheimer Insel bei Mannheim/Ludwigshafen eine entscheidende Rolle spielen: Diese Ringe vergrößern die Oberfläche bei der Trennung der Gase des wertvollen Produktstromes. In jeder dieser Kolonnen befinden sich Edelstahlringe verschiedener Größen und Formen. Korrodieren diese Ringe, kann die Trennung der Gase nicht mehr im geplanten Umfang stattfinden. Das Material muss also entfernt, gereinigt und wieder eingefüllt werden.

Füllkörper in Spezialwaschmaschine ­reinigen

„Jede Kolonne umfasst bis zu sechs Abschnitte, die durch einen Boden vom nächsten Abschnitt getrennt sind. In jedem Abschnitt können sich andere Edelstahlringe befinden. Diese mussten separat entnommen, gereinigt und exakt nach Größe getrennt wieder eingefüllt werden“, beschreibt Tim Rahlenbeck, Geschäftsführer Lobbe Industrieservice die Aufgabe.
Mittels einer eigens entwickelten und somit speziell auf die Aggregate angepassten Kon­struktion konnte das Entleeren und spätere Befüllen auf teilweise über 60 m Höhe ordnungsgemäß und sicher durchgeführt werden. Zur Entleerung wurde das Material mit speziellen Ziehhaken manuell aus dem entsprechenden Abschnitt gezogen und per Schüttrutschen in Container gefüllt. Der Inhalt der Container wurde dann jeweils einzeln in der für solche Reinigungsprozesse von Lobbe konstruierten Waschmaschine mit Wasserhochdruck gereinigt und anschließend in Big Bags abgefüllt.

Strikte Trennung der Edelstahlringe

Für das Zurückführen des Materials durch das jeweilige Mannloch wurden die Big Bags per Kran zum korrekten Abschnitt gehoben und dort an einer dafür entwickelten Gerüstkon­struktion übergeben, um mittels einer Sonder­konstruktion per Schüttbahn durch die Mannlöcher in die „Kolonnen“ einzufüllen. „Die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten hat hervorragend funktioniert“, so Tim Rahlenbeck.

Am operativen Gesamtablauf waren mehr als 20 Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb beschäftigt, um das kostspielige Material nach Entleerung und Reinigung jeweils wieder in die korrekten Kolonnenabschnitte, die sogenannten Horden einzufüllen. Nach Abschluss weiterführender Reinigungsaufgaben in dem Anlagenkomplex kann die Produktion wieder hochgefahren werden. „Eine wichtige Herausforderung bei diesem Projekt war das strikte Trennen der jeweiligen Edelstahlringe in unterschiedlichen Größen. Hier durfte nichts vermischt werden“, beschreibt Tim Rahlenbeck. Die Flexibilität und der Einfallsreichtum der Beteiligten machten dieses außergewöhnliche Projekt zu einem vollen Erfolg.

Autorin

Downloads

Kontakt

Lobbe Industrieservice GmbH & Co KG

Bernhard-Hülsmann-Weg 2
58644 Iserlohn
Deutschland

+49 2371 888 600

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing