Produktion

Regelarmaturen für Erdgaskaverne

von TEC artec

Kavernen sind unterirdisch im Salzgestein durch das Ausspülen mit Wasser angelegte Hohlräume, in denen Medien, wie Erdgas, Erdöl oder Luft, gespeichert werden.

Zukünftig wird auch die Speicherung regenerativ erzeugten Wasserstoffs eine größere Rolle spielen. Von den insgesamt 75 betriebenen Kavernen in der ostfriesischen Gemeinde Etzel (Friedeburg) werden 51 zur Speicherung von Erdgas genutzt. Für vier dieser bereits seit Jahren betriebenen Kavernen hat TEC artec in den letzten beiden Jahren Regelkugelhähne geliefert. Da Erdgas in den Salzkavernen in der Regel über die gleiche Leitung eingespeist und auch wieder entnommen wird, kommt den entsprechenden Regelarmaturen eine besondere Bedeutung zu. Sie sollen die Einspeisemenge des Erdgases in die Kaverne sowie die Ausspeisemenge mit konstantem Druckänderungsgradienten regeln. Im voll geöffneten Zustand müssen sie bei ähnlichen Druckverhältnissen zwischen Kaverne und Netzleitung einen weitgehend druckverlustfreien Betrieb sicherstellen und Überschwingverhalten sowie Druckstöße vermeiden. Dabei müssen sie einen weiten Durchflussbereich abdecken, was konventionelle Regelarmaturen an die Leistungsgrenze bringt. Die gelieferten Armaturen für den Speicherbetreiber sind mit zweistufigem Druckabbau für die Regelung bei hohen Druckdifferenzen ausgestattet, bei kleineren Druckdifferenzen und damit einhergehenden größeren Öffnungsstellungen der Armatur wechselt der Modus gleitend in einen einstufigen Druckabbau. Ab ca. 50% Öffnung erfolgt die Regelung mit kaum messbarer Druckdifferenz. Die zweistufige Druckreduzierung bei höheren Druckdifferenzen vermindert das Vereisungsproblem infolge des Joule-Thomson-Effektes. Die Regelscheiben mit den parallel zur Rohrleitung gerichteten Bohrungen erzeugen darüber hinaus eine vergleichmäßigte Strömung mit geringen Turbulenzen, was sich ebenfalls positiv auf die Schallemissionen auswirkt. Die Regelkugelhähne erfüllen mit Leckrate A nach EN12266-1 die deutlich höheren Dichtheitsanforderungen an Absperrarmaturen.Text

Kontakt

TEC artec GmbH

Am Heidering 7a
16515 Oranienburg
Deutschland

+49 3301 20 32-60

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing