Chemie ist ... Förderung junger Talente

  • Motul unterstützt das reine Frauenteam Giti Tire Motorsport by WS Racing © MotulMotul unterstützt das reine Frauenteam Giti Tire Motorsport by WS Racing © Motul

Der Nürburgring in der Eifel gilt nicht nur als schönste, sondern auch als härteste Rennstrecke der Welt: Uneinsehbare Kurven, blinde Kuppen und die berühmt-berüchtigten Wetterkapriolen in der Eifel machen die 25,378 Kilometer lange Kombination aus Nordschleife und Grand-Prix-Kurs zur wohl größten Herausforderung im internationalen Motorsport. Das gilt vor allem beim ADAC Total 24h-Rennen. Die Hatz zweimal rund um die Uhr fordert nicht nur Fahrer und Teams. Auch an das Material werden auf dem Traditionskurs höchste Ansprüche gestellt. Der Schmierstoffspezialist Motul steht dem Team mit Ölspezialisten und langlebigen, tausendfach rennerprobten Schmierstoffen zur Seite. Giti Tire Motorsport by WS Racing startet in der Klasse SP 3T. Das reine Frauen-Team macht seit Saisonbeginn in der Nürburgring-Langstrecken-Meisterschaft VLN auf sich aufmerksam. Sie haben bereits beim ersten VLN-Rennen der Saison, bei dem sie den zweiten Platz belegten, bewiesen, dass sie ernsthafte Konkurrenten sind. „Wir haben es innerhalb weniger Wochen geschafft, zu einem gut funktionierenden Team zusammenzuwachsen“, freut sich Team-Managerin Nicole Willems.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.