30.04.2015
ThemenLogistik

Heike Clausen / ITCO: Nachhaltigkeit und Effizienz im Fokus

Kommentar

  • Heike Clausen, Präsidentin, ITCOHeike Clausen, Präsidentin, ITCO

Im Zuge der zunehmenden Globalisierung haben sich in wenigen Jahren auch die Anforderungen an die Tankcontainer-Industrie deutlich verändert. Weit verzweigte internationale und interregionale Transportketten der Chemieindustrie ließen die weltweit im Einsatz befindliche Tankcontainerflotte um mehr als 10% jährlich wachsen, insbesondere in und mit den Entwicklungsregionen Ost- und Südosteuropas, Asiens, Südamerikas und des Mittleren Ostens. Damit wuchs das Interesse an diesem Segment der Transportbranche nicht nur bei den etablierten Logistikern, sondern gleichermaßen auch bei lokalen Transportunternehmern, Investoren und branchennahen Dienstleistern.

ITCO - die Internationale Tankcontainer Organisation - verzeichnete in dieser Zeit eine rasante Zunahme der Mitglieder auf allen Kontinenten. Die zurzeit 150 ITCO-Mitglieder stammen aus 30 Ländern und repräsentieren rund 90% der weltweiten Tankcontainer-Kapazität. Die Unternehmen im Branchenverband nutzen eine professionelle Plattform, die internationale Standards im Hinblick auf Qualität und Sicherheit von komplexen Transportketten für flüssige Chemikalien definieren kann.

Vor diesem Hintergrund hat unser Verband seine Mission neu definiert und wird entsprechende Projekte auf der „transport logistic" in München vorstellen.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht der Tankcontainer, der die Anforderungen der Kunden nach sicherem, ressourcen-schonendem Transport, Kosteneffizienz und Flexibilität erfüllt und damit dauerhaft anderen Transportarten überlegen ist. Um Sicherheit und Nachhaltigkeit zu gewährleisten, ist Kompetenz und verantwortliches Handeln bei allen Transportbeteiligten - vom Verlader über die verschiedenen Verkehrsträger bis hin zum Empfänger - gefordert. Lernprogramme für unsere Mitglieder sollen zum besseren Verständnis im Umgang mit Tankcontainern führen.

Durch enge Zusammenarbeit aller in der ITCO vertretenen Divisionen werden wir eine konzeptionelle Plattform für eine bessere Vernetzung bis hin zu standardisiertem Datenaustausch und elektronischer Transportüberwachung schaffen, um die Effizienz im Zusammenspiel aller an der Transportdurchführung beteiligten Partner zu erhöhen.

Gleichermaßen werden wir durch unsere Corporate Responsibility-Initiative das Bewusstsein für Nachhaltigkeit schärfen.

Dieses Thema ermöglicht uns, neue Wege in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu beschreiten.

 

Autor(en)

Kontaktieren

VTG AG
Nagelsweg 34
20097 Hamburg
Telefon: +49 40 2354 0
Telefax: +49 40 2354 1340

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.