ISPE gibt Studierenden praxisnahe Einsichten in Berufsbilder und Karrieremöglichkeiten in der produktionsnahen Pharmaindustrie

  • Praxisnahe Einsichten für Studierende © SKAN AGPraxisnahe Einsichten für Studierende © SKAN AG

ISPE D/A/CH Veranstaltung Containment am 13., 14. und 15. Mai 2019 in Muttenz/CH (Hochschule für Life Sciences FHNW)

Das berufliche Angebot in der Pharmaindustrie ist interessant und vielfältig. Diese beruflichen Möglichkeiten der produzierenden Pharmaindustrie Studenten und Studentinnen zu zeigen ist ein Schwerpunkt der ISPE (International Society of Pharmaceutical Engineering) in 2019. Dafür lädt ISPE D/A/CH, die regionale Organisation der ISPE in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Studenten und Studentinnen ein.
Sie dürfen kostenlos an ausgewählten und fachlich qualifizierenden Veranstaltungen teilnehmen. Nur die Reise- und Übernachtungskosten sind von den Teilnehmern zu tragen. Diese besonders markierten Veranstaltungsangebote können, nach Rücksprache, auch als Gruppenexkursion von den Ausbildungsstätten genutzt werden.
In und parallel zu den Veranstaltungen werden den Studenten und Studentinnen Einblicke in die besonderen technisch-regulatorischen Anforderungen gegeben, verbunden mit einer guten Übersicht über berufliche Möglichkeiten in der produzierenden Pharmaindustrie. Wir wollen die anspruchsvollen Arbeiten einer guten Herstellpraxis in der Pharmaindustrie GMP (Good Manufacturing Practice) näher bringen.
In Betriebsbesichtigungen tief in pharmazeutische Produktionsstätten hinein werden eindrucksvoll praktische Umsetzungen gezeigt. Im ISPE Netzwerk lernen sie Experten aus der Pharmaindustrie kennen, dürfen als persönliche Bereicherung in den Veranstaltungen ihr eigenes Netzwerk erweitern.
Um nachhaltig den Kontakt zu halten, bietet ISPE allen Studenten und Studentinnen eine kostenlose und nicht bindende Einjahresmitgliedschaft in der ISPE an. In dieser Zeit dürfen alle Angebote der ISPE wie ein Vollmitglied genutzt werden.

Die Einladung
In der Pharmaindustrie ist das Thema Containment aktuell. Neue Medikamente sind selbst in kleinster Dosis hochwirksam, der Patienten- und der Mitarbeiterschutz in der Pharmaproduktion ist von hoher Relevanz. Eine ISPE D/A/CH Veranstaltung an der Hochschule für Life Sciences FHNW/Muttenz (CH) vom 13.–15. Mai 2019 greift das Thema auf und ist auch für Studenten und Studentinnen geeignet.
Integriert in diese für Fachkräfte der Pharmaindustrie ausgelegte Veranstaltung, mit Vorträgen, Workshopcharakter und Social Evening, ist am 13.

Mai ein Einführungskurs in das Thema Containment, damit ist die Veranstaltung auch für Neueinsteiger geeignet.
Studenten und Studentinnen dürfen kostenlos alle Vorträge besuchen und am Social Evening teilnehmen, Reise- und Übernachtungskosten sind von den Teilnehmern zu tragen.

Informationen und Agenda finden Sie unter: http://bit.ly/ISPE_DACH_containment

Kontaktieren

ISPE D/A/CH e.V.
Europastrasse 18
8152 Glattbrugg/Zürich
Schweiz

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.