Webinar

Optimale Prozessentwicklung mit statistischer Datenanalyse

Wie Siltronic statistische Datenanalyse einsetzt, um Prozesse zu optimieren und die Produktqualität zu sichern

18. Mai 2021 | 14.00 Uhr (CEST)

Wenn Daten aus unterschiedlichen Quellen analysiert werden müssen, kann das eine sehr zeit- und nervenaufreibende Aufgabe sein. Muss es aber nicht: Mit den richtigen Werkzeugen kann dieser Prozess vereinfacht werden.

Siltronic ist technologieführend bei der Entwicklung und Produktion hochspezialisierter Siliziumwafer für die Halbleiterindustrie. Bei der Qualität der Wafer macht Siltronic keine Kompromisse und setzt statistische Datenanalyse ein, um Prozesse zu optimieren und die Produktqualität zu sichern.

Georg Raming ist in der Prozessentwicklung industrieller Siliziumeinkristalle tätig. Täglich müssen er und seine Kollegen Prozessdaten analysieren. Häufig liegen die benötigten Daten auf verschiedenen Plattformen und in unterschiedlichen Formaten vor. Georg Raming zeigt, wie sein Team effizient und zeitsparend Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenführt und für die visuelle Datenanalyse vorbereitet, um wertvolle Einblicke in Entwicklungsprozesse zu erhalten.

Wer sollte daran teilnehmen:

Dieses Web-Seminar richtet sich an Wissenschaftler und Ingenieure, die mit Datenanalyse ihre Prozesse optimieren möchten.

In diesem Web-Seminar erfahren Sie, wie Sie:

  • Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenführen
  • Daten für die Analyse vorbereiten
  • Mit statistischer Datenanalyse neue Erkenntnisse gewinnen und diese effektiv im Unternehmen kommunizieren können. 

Experten:

  • Dr. Georg Raming, Senior Manager, Siltronic AG
  • Martin Demel, Senior Systems Engineer, SAS Institute, JMP Software

 

Sie sind am Event-Tag verhindert? Kein Problem, jede:r registrierte Nutzer:in erhält einen Link zur Aufzeichnung.

Gesponsert von

JMP_logo


 

Kontakt

SAS Institute GmbH / JMP Software

In der Neckarhelle 162
69118 Heidelberg
Deutschland

+49 (0)6221 415 3367