DPG Mitgliedschaft

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.

Keyword: Chemikalienrecht

Vortrag

Rechtsvorschriften für chemische Produkte

Highlight: Lassen Sie kostenfrei eine beliebige Auswahl von bis zu 20 Stoffen auf ihre Relevanz in Restriktionslisten untersuchen.

Topstories

Sensible Daten schützen

07.02.2020 - Die Einführung einer einheitlichen europäischen Produktmeldung für gefährliche Gemische war ein lang angekündigter Schritt zur weiteren Harmonisierung des Chemikalienrechts...

News

Einstufung von Titandioxid: VCI warnt vor folgenschwerer Entscheidung der EU-Kommission

16.09.2019 - Eine für die Industrie weitreichende Entscheidung zum Weißpigment Titandioxid will die EU-Kommission am kommenden Mittwoch in einem Treffen mit Experten diskutieren und vorbereiten...

News

VCI: Großbritannien muss sich auf die EU zubewegen

19.09.2018 - Vor den Brexit-Gesprächen auf dem informellen EU-Gipfel in Salzburg betont der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), Utz Tillmann, die Dringlichkeit...

Topstories

Willkürliche Stigmatisierung eines Stoffes

21.02.2018 - Im Juni 2017 hat der Ausschuss für Risikobeurteilung (RAC) der Europäischen Chemikalienbehörde ECHA empfohlen, das Weißpigment Titandioxid als einen Stoff „mit Verdacht auf...

Topstories

Ein Jahrzehnt REACh: „Sekt oder Selters!“

26.09.2017 - Unter dem Titel der Überschrift dieses Beitrages fand Ende Juni eine Veranstaltung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und des REACh-CLP-Biozid-Helpdesks...

Topstories

Südkorea führt „K-REACh“ ein

10.02.2015 -

Es ist in aller Munde: Das südkoreanische „K-REACh" ist am 1. Januar 2015 in Kraft getreten und stellt neue Anforderungen an die chemische Industrie in der ganzen Welt.

Topstories

Chemikalienexport in eine andere Welt

14.08.2014 -

Gesetzesänderungen haben die Anforderungen für den ...

Ehrenamtliches Engagement

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.