OrelTech GmbH

OrelTech hat eine einzigartige und vielseitige Metallisierungstechnologie entwickelt, die ihre Wettbewerber in Preis, Einfachheit, Materialeffizienz und Umweltfreundlichkeit übertrifft. OrelTechs leitende Tinten und Fluide lassen sich in einem Arbeitsschritt generieren und können mit herkömmlichen Druckverfahren, wie z.B. Inkjet-Druckern verarbeitet werden.

So können sich z.B. im Inkjet-Prozess transparente Leiterbahnen in Touch-Displays, OLEDs oder flexible Solarzellen einfach einbringen lassen, und Schaltkreise können auf jedwede zwei- und dreidimensionale Oberfläche von Papier bis 3D-Chip gedruckt werden. Auch teure Edelmetalle, wie Platin und Gold – etwa für Brennstoffzellenmembranen und Sensoren in der Medizin – lassen sich mit dem Verfahren weit dünner, und damit materialsparender aufbringen als in bisherigen Dünnschichtprozessen. Das ist nicht nur kosteneffizienter, sondern auch umweltfreundlicher.

News dieser Firma

Forschung & Innovation

Metallisierung jenseits von Nanopartikel-Tinten

23.03.2022 -

Das 2015 gegründete Berliner Start-up OrelTech hat eine kosten- und materialeffiziente Metallisierungstechnologie entwickelt.

Kontakt

OrelTech GmbH

Rudower Chaussee 29
12489 Berlin
Deutschland

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing