News

BASF eröffnet Harzfabrik in China

25.09.2015 -

Die BASF eine neue Anlage für Harze und kathodische Tauchlacke, die im Bereich der Autoserienlacke Anwendung finden, im Shanghai Chemical Industry Park (SCIP) in Schanghai/China eröffnet. Mit der neuen Anlage, die 70 neue Arbeitsplätze schaffen wird, wird BASF die Produktion in der Region Asien-Pazifik weiter stärken und noch näher am Kunden sein.

„Zusammen mit der Anlage für Fahrzeugserienlacke, die wir im letzten Jahr eröffnet haben, bietet diese Anlage die Kapazität, die wir brauchen, um Wachstum und Erfolg unserer Kunden unterstützen zu können. Wir werden weiterhin in Forschung und Entwicklung, Anwendungstechnologie und Produktionskapazitäten in den asiatischen Märkten investieren, um die steigende Nachfrage unserer Kunden zu befriedigen“, sagte Peter Fischer, Senior Vice President, Coatings Solutions Asia Pacific, BASF.

Die beiden Anlagen sind im SCIP strategisch nebeneinander positioniert und ergänzen sich somit optimal. Zudem ist die neue Harzfabrik vollständig in die neue Anlage für Fahrzeuglacke integriert, um mehr Synergien und hohe Produktionseffizienz zu schaffen. Die Produktionsstätten stärken die Position des Unternehmens als führender und innovativer Lieferant von Beschichtungen an die wachsenden Industrien, insbesondere die Automobilindustrie, in dieser Region.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing