Evonik verhandelt über den Verkauf eines Aktienpakets

Evonik verhandelt laut Presseberichten über den Verkauf eines Aktienpakets von 25,1 %, und damit einer Sperrminorität, an die Beteiligungsgesellschaften KKR, CVC, Bain Capital und Blackstone.

Die Entscheidung, welcher Investor bei Evonik einsteigen wird, solle bis Mitte Juni fallen. Der neue Anteilseigner soll zwei Sitze im Aufsichtsrat des Unternehmens erhalten und sich verpflichten, die Beteiligung mindestens drei Jahre zu halten.

Zwei von vier Angeboten der Bewerber lägen deutlich über 2 Mrd. €. Insgesamt beträgt der Wert von Evonik damit über 9 Mrd. €.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.