Größte Luftzerlegungsanlage Deutschlands

  • AirLiquide-Luftzerlegungsanlage am Standort Oberhausen AirLiquide-Luftzerlegungsanlage am Standort Oberhausen

Ab 2011 sollen in einer neuen hochmodernen Luftzerlegungsanlage in Oberhausen Sauerstoff, Stickstoff und Argon für den Einsatz in vielfältigen Produktionsprozessen gewonnen werden. Air Liquide erstellt das Großprojekt schlüsselfertig in Eigenregie mit Investitionen von mehr als 60 Mio. €.


Mit einer Tagesleistung von bis zu 2.400 t Sauerstoff wird die Anlage die größte in Deutschland sein. „Wir stärken mit dieser neuen Produktionseinheit unsere Präsenz an Rhein und Ruhr und stellen hiermit die langfristige Versorgung der Kunden mit ihrer steigenden Nachfrage sicher", erklärte Markus Sieverding, Vorsitzender der Geschäftsführung von Air Liquide Deutschland.


Zusammen mit den weiteren am Standort Oberhausen bestehenden Anlagen (auf dem Werksgelände von Oxea, Foto) wird Air Liquide dann insgesamt 4.000 t Sauerstoff pro Tag produzieren können. Sauerstoff und Stickstoff können hier direkt in das rund 500 km lange Pipelinenetz des Unternehmens eingespeist werden.


In Deutschland betreibt Air Liquide derzeit 20 Luftzerlegungsanlagen. Eine weitere mit einer Tageskapazität von mehr als 500 t Sauerstoff wird der Gasekonzern für den Kupferproduzenten Aurubis in Hamburg errichten. Diese soll genauso wie eine gerade in Bau befindliche Anlage in Süddeutschland in 2011 in Betrieb gehen.

Kontaktieren

Air Liquide Deutschland GmbH
Hans-Günther-Sohl-Straße 5
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 211 6699-0
Telefax: +49 211 6699-111

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.