VCI begrüßt Vorschlag der CDU/CSU-Fraktion zur Modernisierung der Unternehmenssteuern

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) begrüßt den Vorschlag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Modernisierung der Unternehmenssteuern. Nach über zehn Jahren der steuerpolitischen Untätigkeit ist aus Sicht des VCI eine Absenkung der Steuerbelastung für den Industriestandort Deutschland überfällig. Der Entwurf für einen Beschluss der CDU/CSU-Fraktion trage dem steuerlichen Standortwettbewerb Rechnung. Im Vergleich der Industrieländer haben Unternehmen in Deutschland mit die höchsten Steuerbelastungen.

„Wir können vor der internationalen Entwicklung nicht die Augen verschließen. Steuerpolitik muss wieder als aktive Wirtschaftspolitik verstanden werden“, betonte der Hauptgeschäftsführer des VCI, Utz Tillmann. Er ergänzt: „Eine Absenkung der Steuerbelastung auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau motiviert mehr Investitionen der Unternehmen. Strukturreformen müssen daher ganz oben auf die politische Agenda gesetzt werden.“

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.